Hansi Hansmann: So denkt Österreichs Business Angel #1

Mit "Business Angel Hansi Hansmann" veröffentlichen Lisa Ittner und Florian Novak ein Buch über jenen Investor, der Runtastic, Shpock oder mySugr zu erfolgreichen Exits begleitete. Wir haben Hansi Hansmann zum großen Interview getroffen. Watch! 🕶️

Gepostet von TrendingTopics.at am Montag, 10. September 2018
People

Im Interview: Business Angel Hansi Hansmann über Geld, Politik und sein neues Buch

Hansi Hansmann ist seit 2010 als Business Angel tätig und der bekannteste österreichische Startup-Investor. Zu seinem Portfolio gehörten unter anderem Runtastic, Shpock und MySugr, die Exits in mehrstelliger Millionenhöhe schafften. 2017 hat er einen Schlussstrich gezogen. Er investiert in keine neuen Startups mehr, um mehr Zeit für seine 40 Beteiligungen zu haben.

Anlässlich seines neuen Buches „Business Angel Hansi Hansmann“ von Lisa Ittner und Florian Novak hat er mit Trending Topics über sein Leben als Startup-Investor und den Nachholbedarf der EU in Sachen Innovation gesprochen. Hansmann war jahrelang in der Pharmaindustrie – vor allem in Spanien – tätig, ein eigenes Startup hat er aber nie gegründet. Dafür gibt es heute ganz andere Voraussetzungen, als noch vor 40 Jahren, als er selbst im „gründungsfähigen“ Alter gewesen wäre, erklärt der leidenschaftliche Hobby-Mountainbiker im Interview.

Ob Hansmann auch einmal vor hat in Pension zu gehen? Dafür sei das Leben als Business Angel viel zu aufregend, findet er. „Es macht mir einen großen Spaß, dabei zu sein und mitzuhelfen. Ich sehe gerne, wie sich meine Startups und die Gründer, in die ich investiert habe, weiterentwickeln, größer und stärker werden“.

Hansi Hansmann ist Investor von Trending Topics.

Mehr anzeigen