Channel

Startups

Startup

Hektar & Nektar: Bienen-Marktplatz der Poreda-Brüder bekommt „mittleres sechsstelliges Investment“

Martin und Mark Poreda. © M. Poreda
Martin und Mark Poreda. © M. Poreda

Nach dem Exit ihres Jobbewertungs-Startups Kununu an Xing im Jahr 2013 ist es ruhig um das Brüderpaar Mark und Martin Poreda geworden. Ende 2017 machten sie dann mit ihrem neuen Projekt Hektar & Nektar auf sich aufmerksam, ein Bienen-Marktplatz. Imker können auf der Online-Plattform mit Bienen handeln, Landwirten Bestäubungsleistungen anbieten oder Bienenpatenschaften an Unternehmen und Haushalte, die einen Beitrag zum Bienenschutz leisten wollen, verkaufen. Als Makrtplatz verdient Hektar & Nektar dabei an jeder Transaktion mit.

Dieses Geschäftsmodell hat jetzt den Deutschen Bauernverlag aus Berlin überzeugt. Dieser hat eine „sechsstellige Summe im mittleren Bereich“ springen lassen, um in Hektar & Nektar zu investieren, bestätigt Martin Poreda gegenüber Trending Topics. Der Berliner Verlag gehört zu jeweils 50 Prozent dem Deutschen Landwirtschaftsverlag Münster und dem Deutschen Landwirtschaftsverlag mit Hauptsitz in München.

„Teil des Deals ist ein sehenswertes Medienkontingent, das Hektar & Nektar für die nächsten Jahre zur Verfügung steht“, sagt Poreda. „Alleine mit den beiden im Verlagsverbund publizierten Imkerei-Fachzeitungen Deutsches Bienenjournal und Biene und Natur erreichen wir über 50 Prozent aller deutschen Imker.“ So kann das Startup zielgerichtetes Marketing für seine Hauptzielgruppe machen.

Aufbau von Sales, PR und Produkt

Das Investmentgeld, für das der deutsche Verlag 25 Prozent der Firma bekommt, soll laut Poreda „zur Gänze“ in den Aufbau eines Teams in den Bereichen PR, Sales und in die Produktentwicklung fließen. So sollen weitere Zielgruppen, also Unternehmen, Haushalte und Landwirtschaft, erschlossen werden. Bisher haben die Poreda-Brüder mit einem externen 4-köpfigen Entwicklungsteam zusammengearbeitet.

Gestartet sind Martin und Mark Poreda im Vorjahr mit Kapital aus der eigenen Tasche sowie mit von Business-Angels investiertem Geld. Damit wurde ein MVP eines Bienenhandel-Marktplatzes gelauncht, eine Versandlösung für den sicheren Transport von Bienen zu konstruiert und ein geeigneter Versand-Dienstleister für den Transport von Bienen gefunden.

„Sämtliche dieser Milestones haben wir „in-time“ erreicht und wir sind mit der bisherigen Entwicklung sehr zufrieden“, sagt Martin Poreda. „Der Marktplatz wird gut angenommen und schon jetzt weist dieser ein Angebot an tausenden Bienenvölkern und Bienenköniginnen aus.“ Damit sei Hektar & Nektar nun der marktführende Bienen-Marktplatz.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion