Channel

People

Event

Hacking Money: Neue Konferenz will Frauen besseren Umgang mit Geld vermitteln

© The Female Factor
© The Female Factor

Wie verhandelt man sein Gehalt richtig? Wie und wo kauft man am besten Aktien? Wie investiert man richtig in Immobilien? Das sind alles Themen, die die limitless-Konferenz am 8. November im Wiener Coworking Space Talent Garden behandeln wird. Das Besondere dabei: Der Event richtet sich in erster Linie an weibliche Teilnehmer und läuft unter dem Motto „Hacking Money“.

„Wenn es um Financial Literacy geht, schneiden Frauen immer noch schlechter ab als Männer. Die limitless-Konferenz zielt darauf ab, diese Wissenslücke zu schließen, indem sie die nächste Generation von Frauen mit den richtigen Werkzeugen ausstattet, um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wie man Geld spart und investiert“, heißt es seitens der Veranstalterinnen.

Fortbildungsprogramm im Abo

Hinter der Konferenz steht das Team der Initiative The Female Factor (Trending Topics berichtete) rund um Tanja Sternbauer und Mahdis Gharaei. Dabei handelt es sich um eine Abspaltung von Female Founders – jener Initiative, die sich mit einem Startup-Accelerator und einem Fortbildungsprogramm Frauen im Unternehmertum widmet.

Bei der limitless-Konferenz (Tickets ab 200 Euro) werden 20 Speaker (u.a. Investorin Linda Villarreal-Paierl und techbold-Gründer Damian Izdebski) und rund 200 Teilnehmer erwartet. Neben der Konferenz organisiert The Female Factor auch Fortbildungskurse für Frauen. Um an diesen monatlichen Kursen, einem Mentoring-Programm, Netzwerk-Treffen und der limitless-Konferenz teilnehmen zu können, kann man sich auch ein Jahresabo um 300 Euro holen (unter 24-Jährige bezahlen 100 Euro).

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen