Channel

Startups

2 Minuten 2 Millionen

Granbarrel: Sauerstoffreiche Weine aus dem Granitsteinfass

Der Pitch von Granbarrel. © Gerry Franke / Puls 4
Der Pitch von Granbarrel. © Gerry Franke / Puls 4

Recht kurzfristig rutschte das Startup „Granbarrel“ von Robert Binder und Tobias Margreiter in die elfte Folge von 2 Minuten 2 Millionen. Ein anderes Startup fiel aus, Granbarrel rutschte nach – und hofft nun auf ein Investment in der Puls 4-Show. Die Geschäftsidee? Ein „Natursteinwein“, also ein edler Tropfen, der in Granitsteinfässern reifen konnte.

Weine aus dem Granitsteinfass

2017 sei Binder mehr oder weniger zufällig auf die Granitfässer gestoßen – und sofort von der Idee überzeugt. In den Fässern würden die Trauben „auf natürlichste Weise zu säurearmen und gleichzeitig fruchtig-samtigen Weinen ohne Fremdnoten“ entwickeln. Die „Vinifizierung“, also der Prozess, bei dem Wein entsteht, bringe im Granitfass „aufgrund der Eigenschaften des Fasses eine neue Weinkategorie hervor“, heißt es auf der Homepage von Granbarrel.

Fremde Winzer, eigener Wein

Binder hat beruflich lange Jahre Marken aufgebaut, genügend Erfahrung für den Aufbau eines Startups dürfte also vorhanden sein. „Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass das ganz einfach neue Weingeschichte schreibt“, erklärt der Gründer. Die Besonderheit liege im Material: Wein brauche Sauerstoff, bekomme gerade in Stahltanks aber zu wenig. In Holzfässern ist das weniger Problem, erklären die Gründer, allerdings bekomme der Wein darin „Sekundäraromen“. In Granitsteinfässern sei die Sauerstoffzufuhr hingegen ideal und andere Aromen nicht vorhanden. Granbarrel stellt die Fässer den Winzern zur Verfügung, die wiederum Wein für das Startup produzieren. Granbarrel wiederum vermarktet beziehungsweise verkauft diesen Wein unter der hauseigenen Marke. 2019 habe man den Vertrieb „an die gehobene Gastronomie“ gestartet.

Binder und Margreiter benötigen 400.000 Euro, 20 Prozent des Unternehmens würden die beiden Gründer dafür abgeben. 80 Fässer und 25 Partner-Winzer habe man bereits an Bord, die Zustimmungsrate bei Verkostungen liege bei 75 Prozent. Die Preise für die Weine: Zwischen rund 8 und 26 Euro, erhältlich im Shop von Granbarrel.

Die Gründer von Granbarrel treten am 16. März ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investoren-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

Bitterschön: Alkoholfreier Aperitiv mit „Natur pur“

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics