Channel

Startups

Wettbewerb

#glaubandich-Challenge Energy & Sustainability: Stromeffizienz-Startup enspired siegt in St. Pölten

Jürgen Mayerhofer, CEO von enspired. © enspired
Jürgen Mayerhofer, CEO von enspired. © enspired

Mobile Maschinen zum Recycling von Kunststoff, ein digitales Management-System für dezentrale Solaranlagen sowie eine smarte Dusche – diese und weitere Innovationen bieten die Startups, die bei der #glaubandich-Challenge Energy & Sustainability in der Sparkasse St. Pölten angetreten sind. Von den fünf Kandidaten konnte sich am Ende die Wiener Jungfirma enspired durchsetzen. Das Startup bietet eine Künstliche Intelligenz, die die finanzielle Flexibilität von Stromanlagen fördern soll.

Im Wettbewerb konnte sich enspired gegen die Konkurrenten AR-WaterTecsolbytechplasticpreneur und SOPHIE-Smartshower durchsetzen. Mit dem Sieg steht das Jungunternehmen als sechster Finalist der #glaubandich-Challenge neben ArivoSkillyard, der Flockenmanufaktur, WIFFme und NodeVenture fest. Am 11. Mai findet die letzte Herausforderung in Wien statt. Hier tritt enspired gegen die neun anderen Gewinner der Bundesländer-Wettbewerbe im Finale der #glaubandich-Challenge an.

„Unser System überwacht Schwankungen, die vor allem bei Erneuerbarem Strom wie zum Beispiel Windkraft oder Sonnenenergie entstehen können. Das fördert die kurzfristige Flexibilität von Anbietern“, erklärte enspired-CEO Jürgen Mayerhofer beim Pitch. Sowohl im finanziell Bereich als auch bei der Energieversorgung sollen die Stromerzeuger durch das System deutlich effizienter werden.

Die Jury-Entscheidung

Bei ihrer Entscheidung hat sich die Jury schwer getan, ist jedoch von enspired überzeugt. „Besonders spannend an dem Konzept ist, dass dadurch die Möglichkeit einer Blackout-Prävention besteht. Weil die Netze in Europa oft sehr stark überlastet sind, wird diese Lösung in Zukunft unbedingt nötig sein. Deswegen ist es wichtig, solche Projekte zu unterstützen“, sagte Jury-Sprecher Leon Staudinger vom Kommerzkundencenter St. Pölten der Sparkasse Niederösterreich.

Finale in Wien

Für den Sieg bei der #glaubandich-Challenge Energy & Sustainability erhält enspired ein Preisgeld von 1.000 Euro. Im Finale am 11. Mai geht es um 10.000 Euro, ein PR-Paket im Wert von 10.000 Euro und Reise in die Startup-Nation Israel. Der nächste Wettbewerb findet am Dienstag, dem 20. April in Kärnten statt. Hier treten Startups aus den Bereichen MedTech & BioTech gegeneinander an.

-> Alle weiteren Informationen zur #glaubandich-Challenge 2021 hier

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics