Channel

Startups

Nachbericht

Fotos: Das war das Finale der #glaubandich-Challenge 2021 in Wien

© Daniel Hinterramskogler
© Daniel Hinterramskogler

Die #glaubandich-Challenge 2021 ist vorbei – am Dienstag Abend fand das Finale im Erste Bank Campus in Wien statt. Sieger des Startup-Wettbewerbs ist das Wiener Stromeffizienz-Unternehmen enspired. Das Grazer Unternehmen Arivo, das ein digitales Management-System für Parkgaragen anbietet, sowie das Wiener Startup WIFFme, das eine Livestrem-App für Events entwickelt hat, haben Sonderpreise abgeräumt. Neben den drei Siegern waren auch die sieben anderen Nominierten SkillyardFlocke, NodeVenture, breathe iloDrainBot, AgroBiogel und Backademie vertreten, die alle in den vorigen Bundesländer-Wettbewerben Sieger in ihren eigenen Kategorien waren.

Hochkarätige Jury & tolle Preise

Erste Bank-Vorstand Thomas Schaufler war als Gastgeber des Abends anwesend. Als Moderatorin hat Fanny Stapf, bekannt durch „Fannys Friday“ auf ORF 1, das Publikum durch den Abend geführt. Eine hochkarätige Jury hat die Sieger ausgewählt. Die Juroren waren Elisabeth Zehetner-PiewaldBundesgeschäftsführerin Gründerservice und Junge Wirtschaft Österreich, Nina WössVorstandsmitglied AVCO und Co-Founder von Female Founders, Fabian StenzelLeitung Retail Österreich Erste Bank, Heinrich ProkopDirektor und Founding Partner von Clever Clover und Markus LangPartner bei Speedinvest.

Für den Sieg erhält enspired 10.000 Euro Preisgeld von der Erste Bank & Sparkassen, ein Medienpaket von Trending Topics im Wert von 10.000 Euro, einen Fixplatz beim Casting zur Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen sowie eine Reise für zwei Personen nach Tel Aviv. Die anderen Nominierten erhalten ein Preisgeld von 1.000 Euro.

Hier die Fotos des Abends:

 

 

 

 

 

Alle Bilder: © Daniel Hinterramskogler

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics