Channel

Ecosystem

2 Minuten 2 Millionen

For Sports: Reaction Pads für mehr Schnellkraft und eine bessere Reaktion

Sport im Studio bei For Sports. © Gerry Frank Photography 2019
Sport im Studio bei For Sports. © Gerry Frank Photography 2019

Ausdauer, Reaktion und Schnellkraft lassen sich mit den „Reaction Pads“ von For Sports testen und verbessern. Die quadratischen Pads erkennen Berührungen und ermöglichen dadurch zahlreiche Trainingsvarianten. Das Startup, dass die Pads herstellt, heißt For Sports und ist im Burgenland angesiedelt.

„Schnellkraft und Reaktion zählen zu den Grundfertigkeiten im Sport“, heißt es von For Sports. Gründer Marc Payer will dabei helfen und präsentiert seine Idee heute Abend bei 2 Minuten 2 Millionen. Bei den Reaction Pads handle es sich um ein neuartiges Trainingssystem, nicht nur um einzelne berührungsempfindliche Platten. Warum? Ganz einfach: Eine Software zeichnet die Trainings auf, misst Verbesserungen und gibt die Leistungsergebnisse in übersichtlicher Form aus. Notwendig dafür ist lediglich ein Tablet oder ein Smartphone.

For Sports: Zusammenspiel von Hard- und Software

Über eine App lassen sich auch bestimmte Übungen auswählen und die dazugehörigen „Reaktions-Taster“ oder eine „Kraftmessplatte“ aktivieren. Im „Masterset“ ist auch ein Lichtschranken enthalten, der beispielsweise Zeiten bei Sprints messen kann. Ein Übungsbeispiel: Im Rasen liegen fünf Pads, ein Quadrat mit einem Pad in der Mitte. Der Sportler muss dann beispielsweise alle Platten berühren – dazwischen aber immer die eine Platte in der Mitte. Die Software misst, wie schnell das geht und ob eine Verbesserung stattgefunden hat. Und: Natürlich können sich die Sportler auch miteinander vergleichen.

Erhältlich sind noch zwei weitere Sets: Das Starter Set für Einsteiger um 1.090 Euro und das Starter Set Plus um 1.390 Euro. Zusätzlich kommt nach Ablauf des inkludierten Testzeitraums (ein bis drei Monate, je nach Set) noch eine monatliche Lizenzgebühr für die Software dazu. Für Hobbysportler eignen sich die Reaction Pads zwar auch, der Preis ist für die private Anschaffung aber recht hoch. Gedacht dürfte die Erfindung aber ohnehin eher für Vereine und Ausbildungszentren sein.

Bereits vorbestellbar

Die Pads selbst sind laut dem Hersteller wasserdicht, robust gefertigt, lassen sich kabellos laden und sind intuitiv zu bedienen. Wer zuschlagen will: Vorbestellungen werden im hauseigenen Shop bereits entgegengenommen.

+++CanMixx: Die ökologische Alternative zur Betonmischmaschine+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise