Channel

Ecosystem

Absage

Fifteen Seconds: Grazer Innovations-Festival findet dieses Jahr nicht statt

© Fifteen Seconds
© Fifteen Seconds

Keine Überraschung: Die Grazer Konferenz Fifteen Seconds wird dieses Jahr nicht stattfinden. Die Veranstalter haben dieses Jahr mit 6.000 Besuchern in der Grazer Stadthalle gerechnet, aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen Einschränkungen ist nun eine Durchführung nicht mehr möglich.

„Eine Veranstaltung wie das Fifteen Seconds Festival mit 6000 Teilnehmern aus allen Ecken der Welt sowie einer weitläufigen Indoor-Fläche ist in diesem Sommer in Österreich nicht umsetzbar“, heißt es seitens des Veranstalter-Teams rund um die beiden Gründer Stefan Stücklschweiger und Thiemo Gillissen.

Neuer Termin im Juni 2021

„Hinter dem Unternehmen Fifteen Seconds stehen Menschen. Und diese wollen als Teil der Gesellschaft ihr Möglichstes dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus unter Kontrolle zu bekommen. Eine Großveranstaltung wie unsere im Juni planmäßig abzuhalten, würde das Gegenteil davon darstellen.“

Die nächste Ausgabe der Veranstaltung wird deswegen auf nächstes Jahr geschoben und soll am 10. und 11. Juni 2021 über die Bühne gehen. Sämtliche Tickets, die bisher gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit. Nach den Absagen vieler anderer nationaler und internationaler Events ist das Fifteen Seconds dieses Jahr nun der nächste Event, der wegen Corona ins Wasser fällt.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise