Festival-Guide

Fifteen Seconds: Das sind die spannendsten Keynotes der Grazer Konferenz für digitale Vordenker

Sharing is caring:

Grazer Stadthalle wartet auf 3000 Besucher. © Fifteen Seconds
Grazer Stadthalle wartet auf 3000 Besucher. © Fifteen Seconds

Bis zu 3000 Besucher werden heute und morgen in der Grazer Stadthalle erwartet, wo das Fifteen Seconds Festival sich dem großen Trendthema Innovation widmet. Hat man sich in den Vorjahren unter dem Namen Marketing Rockstars eher auf (eben) Marketingthemen fokussiert, ist die heurige Ausgabe unter neuem Namen breiter angelegt und versucht, digitale Vordenker zu präsentieren.

TrendingTopics.at ist vor Ort und wird von beiden Tagen (16. und 17. Juni) berichten. Für alle Anwesenden und jene, die sich aus der Ferne einen Überblick verschaffen wollen, gibt es hier die besten Sessions der Konferenz im Überblick:

Medien

  • Kaylee King-Balentine, The New York Times (Keynote Factory, 16:00 Uhr, Tag 1): Sie ist als Director des T Brand Studio International für Sponsored Content bei der New York Times zuständig und wird Einblicke ins Geschäft mit Native Advertising und dessen Zukunftsaussichten geben.
  • Joey Marburger, The Washington Post (Keynote Factory, 16:30 Uhr, Tag 1): Der Director of Product der The Washington Post wird über den „Bezos Effect“ sprechen – also den Aufwärtskurs des Mediums nach der Übernahme durch Amazon-Gründer Jeff Bezos.
  • Mark Adams, Vice (Keynote Factory, 11:30 Uhr, Tag 2): Der Innovationschef des aufstrebenden Medienkonzerns Vice wird dem Publikum erläutern, wie man heute als Medium durch die digitalen Herausforderungen kommt.
  • Melissa Rosenthal, BuzzFeed (Keynote Factory, 12:00 Uhr, Tag 2): Sie ist als International VP of Creative Services bei BuzzFeed für Branded Content zuständig, den sie mit einem 70-köpfigen Team für Werbekunden produziert.

Marketing

  • Michael Dickstein, Heineken (Keynote Factory, 10:40 Uhr, Tag 1): Der Global Director für Sustainable Development beim Bierriesen Heineken ist unter anderem für die Corporate Social Responsibility-Strategien verantwortlich und darf die Eröffnungsrede des Festivals halten.
  • Podiumsdiskussion Influencer Marketing (Keynote Loft, 17:30 Uhr, Tag 1): Österreichs bekannteste Bloggerinnen (Madeleine Alizadeh von dariadaria.com, Vicky Heiler und Katharina Schmalzl von TheDailyDose.com und Marion Payr a.k.a. Lady Venom) diskutieren mit Jan Honsel, DACH-Manager bei Pinterest, über das digitale Testimonial-Business.
  • Key Shimada, Dentsu (Keynote Factory, 15 Uhr, Tag 2): Der Global Director of Innovation beim japanischen Agenturriesen Dentsu erzählt, wie VR, Wearables, AI und Roboter das Marketing von Morgen verändern werden.
  • Jean-Remy von Matt (Keynote Factory, 17:30, Tag 2): Der bekannte Mitgründer der renommierten Agentur Jung von Matt wird erläutern, wie neue Technologien und Kreativität im Werbegeschäft zusammenspielen können.

Tech

  • Philip Inghelbrecht, Shazam (Keynote Factory, 11:00 Uhr, Tag 1): Der Gründer des beliebten Musikerkennungsdienstes Shazam wird erläutern, wie seine App im Zusammenspiel mit TV-Werbung funktioniert.
  • Bibop G. Gresta, Hyperloop (Keynote Factory, 9:30 Uhr, Tag 2): Der Vice CEO von Hyperloop Transportation Technologies erzählt über die Fortschritte beim Bau der ersten Highspeed-Röhre, die irgendwann einmal den klassischen Zug ersetzen könnte.
  • Maximilian Tayenthal, Number26 (Keynote Factory, 10:30 Uhr, Tag 2): Der Mitgründer des gehypten FinTech-Start-ups Number26 wird erläutern, wie sich das Bankgeschäft seiner Meinung nach durch neue Technologien verändert.

Inspiration

  • Gelong Thubten, buddhistischer Mönch (Keynote Factory, 14:00 Uhr, Tag 1): Der Mönch des tibetanischen Buddhismus wird den Besuchern das Konzept von „Mindfulness“ näherbringen, wo es darum geht, Stress abzubauen und Fokus und mentale Klarheit mit einfach Meditationstechniken im Alltag wiederzuerlangen.
  • Ralf Belusa (Keynote Factory, 14:30 Uhr, Tag 1): Das Multitalent aus Berlin hat einen der ausgefallensten Lebensläufe weit und breit und berät heute die deutsche Bundesregierung, Konzerne wie Volkswagen oder Bertelsmann und wirkt als Mentor bei Microsoft Ventures. Er will dem Publikum zeigen, wie man Ziele erreicht, obwohl alle anderen das Scheitern voraussagen.
  • Scott Morrison, Diesel (Keynote Loft, 12 Uhr, Tag 2): Der Marketing & Commercial Director der Kleidungsmarke Diesel wird über die Zukunft der Arbeit inklusive der 4-Stunden-Woche und digitalen Nomaden philosophieren.

Springe zu:

Mehr Stories

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen