Channel

Ecosystem

Anmeldungen bereits möglich

FI Vienna: Founder Institute startet virtuellen Pre-Seed-Accelerator in Wien

Verantwortlich für die Gründung des Founder Institute in Wien sind Manuel Zwittag, Mariya Konstantinova und Benedikt Glatzl. © The Founder Institute
Verantwortlich für die Gründung des Founder Institute in Wien sind Manuel Zwittag, Mariya Konstantinova und Benedikt Glatzl. © The Founder Institute

Das Founder Institute wird einen virtuellen Pre-Seed-Accelerator in Wien starten. Das Online-Programm soll den Aufbau von zwanzig „vielversprechenden Technologie-Unternehmen pro Jahr“ in Wien unterstützen. Bewerbungen werden bereits entgegengenommen.

Der endgültige Annahmeschluss für das „Austria Virtual 2021“-Programm ist der 17.01.2021. Wer sich bis zum Early Bird-Aufnahmetermin am 25.10.2020 bewirbt, darf kostenlos am sogenannten „Predictive Admissions Assessment“ teilnehmen, eines der „Hauptkriterien für die Bewertung von Bewerbern“. Außerdem ist die Frühbuchergebühr um 200 US-Dollar (rund 170 Euro) günstiger. Regulär kostet die Teilnahme 799 US-Dollar oder 680 Euro, reduziert dann 599 US-Dollar oder 510 Euro.

Founder Institute: „Weltweit größtes Netzwerk“

Und was erwartet die Teilnehmer? Das Founders Institut hilft laut der Homepage beim Strukturieren des Wachstumsprozesses, was „nachweislich Zeit- und Kostenaufwand“ sparen soll. Zahlreiche Experten (eine Auswahl gibt es weiter unten) sollen mit Feedback und Rat und Tat zur Seite stehen. Außerdem steht den TeilnehmerInnen das „weltweit größte Netzwerk von Startup-Mentoren, Gründern und Investoren“ zur Verfügung, mit Niederlassungen in 225 Städten auf sechs Kontinenten. Laut eigener Aussage hat das FI bereits „über 4.500 Portfolio-Unternehmen dabei geholfen, über 950 Millionen US-Dollar an Finanzmitteln zu beschaffen, Probleme zu lösen, Produkte zu entwickeln,  Teams zu rekrutieren und vieles mehr“.

Auch kostenlose Veranstaltungen

Das Vienna Virtual 2020 Founder Institute wird außerdem „eine Reihe kostenloser Online-Gründungsveranstaltungen“ veranstalten, bei denen gelernt werden kann, wie man ein Unternehmen gründet und bei dem Interessenten mehr über das Programm erfahren können. Damit Gesundheit und Sicherheit gewährleistet sind, werden diese Veranstaltungen ausschließlich online abgehalten. Eine vollständige Liste der Veranstaltungen gibt es hier. Unternehmen und Teams, die „am Aufbau einer dauerhaften Technologie in Wien“ interessiert sind, können sich hier bewerben. Richtig los geht es für alle, die dabei sein dürfen, dann am 26.01.2021 mit dem Pre-Seed-Accelerator-Programm.

Auswahl an Mentoren & Investoren

Verantwortlich für die Gründung des Founder Institute in Wien sind Benedikt Glatzl, Manuel Zwittag und Mariya Konstantinova. Erste Mentoren, Startup-Investoren, Gründer und Führungskräfte haben laut dem FI bereits Interesse daran bekundet, Unternehmer im Rahmen des Programms zu betreuen. Dabei sein könnten unter anderem:

  • Alexander Rapatz: Co-Founder & Managing Partner, Black Manta Capital Partners
  • Alexander Schmid: Co-Founder & CEO, courseticket GmbH
  • Alexis Eremia: Managing Partner, Freims.cc
  • Arnim Wahls: Co-Founder & CEO, Firstbird
  • Benjamin Ruschin: Co-Founder & MD, WeAreDevelopers
  • Bernhard Holzer: CEO & Chief Editor, Woods – Startup PR
  • Bianca Gfrei: Co-Founder, Rootine
  • Christian Pauls: CEO, Extrafrei GmbH
  • Christoph Bitzner: Co-Founder, TheVentury
  • Daniel Horak: Chief Sales Officer, Zero21
  • Dejan Stojanovic: Founder, The Failure Talks
  • Eugen Prosquill: Founder & CEO, WARDA NETWORK GmbH
  • Filip Jakubowski Drzewiecki: CTO & Co-Founder , Oaze.io
  • Filip Stanev: Co-Founder, Saga
  • Franz Salzmann: Founder & CEO, Oaze.io
  • Fredrik Debong: Founder & Chief Science Officer, hi.health
  • Hanno Lippitsch: Founder & CEO, Eversports
  • Jan Pannenbäcker: Co-Founder & CEO, Schrott24
  • Johannes Berger: Co-Founder & CEO, Mimo
  • Kim Balle: Co-Founder & CEO, Global Startup Awards
  • Kristina Tauchmannova: COO, Impact Leaders Club
  • Laurenz Simbruner: Partner, PUSH Ventures (PV)
  • Maria Bichl: Head Of Business Development , OYO
  • Markus Kainz: Founder & CEO, primeCROWD
  • Martin Behrens: Co-Founder & CEO, Presono
  • Michael Kunz: CEO & Co-Founder, Everbill
  • Milan Zahradnik: Founder & CEO, Propster
  • Nina Poxleitner: Founder & Managing Partner, More than one perspective
  • Patrick Dainese: Founder & CEO, Marktguru
  • Peter Buchroithner: Co-Founder & CEO, Susta Sustainable Merchandise
  • Petra Dobrocka: Co-Founder & CCO, Byrd
  • Philipp Sonnleitner: Founder & CEO, Mikme
  • Philipp Stangl: Co-Founder & CEO, Rebel Meat
  • Sander Van De Rijdt: CEO & Co-Founder, PlanRadar
  • Sher Khan: Industry Leader, Google
  • Stefan Fleig: Co-Founder & CEO, Tableconnect
  • Tanja Sternbauer: Managing Partner, Startup Live
  • Thomas Schranz: Founder & CEO, Lemmings
  • Thomas Kriebernegg: Co-Founder & CEO, App Radar
  • Tobias Hann: CEO, MOSTLY AI
  • Tymon Wiedemair: Co-Founder, Ulmon

+++MeetFox: Wiener Startup schafft es in den Techstars-Accelerator aus den USA+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise