Channel

Apps

POWERED BY Channel-Sponsor
Tipp

Facebook: So bekommst du das neue Regenbogen-Emoji in die Reactions

© Facebook

Weil uns in den letzten Tagen überraschend viele Menschen gefragt haben, wie man denn das neue Regenbogen-Emoji auf Facebook bekommt, um damit Posts belohnen zu können, hier der „Trick“: Einfach die Facebook-Seite LGBTQ@Facebook liken – schon ist der Regenbogen freigeschaltet und findet sich zwischen dem Herzel und dem Lacher-Emoji.

Der Hintergrund der Aktion: Facebook will damit möglichst viele Menschen auf den so genannten „Pride Month“ aufmerksam machen. Dabei geht es darum, Lesben, Schwule, Bisexuelle and Transgender (LGBT) zu feiern und für mehr Akzeptanz für alle Formen der Sexualität und Geschlechteridentität zu sorgen. Mit dem Regenbogen-Emoji kann man das jetzt eben einfach digital ausdrücken.

Auch Google und Instagram machen mit

Auch Google unterstützt die Bewegung: Wenn man etwa nach „pride month“ oder „LGBT“ sucht, dann werden die Suchergebnisse mit der Regenbogenflagge verziert. Google hat außerdem Events rund um die LGBT-Szene in 35 Städten weltweit markiert, um auf diese aufmerksam zu machen.

Bei Instagram gibt es für die „Stories“ ein neues Stickerset inklusive des Regenbogens, mit denen man seine Fotos und Videos verzieren kann:

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen