Q4 2015

Facebook verdient pro User 3,70 US-Dollar, 80 Prozent des Werbeumsatzes kommt von Mobile

© Jakob Steinschaden
© Jakob Steinschaden

Facebook hat in der Nacht auf Donnerstag einen Wust an Zahlen in Form eines neuen Quartalsberichtes (für Q4 2015) auf die Welt losgelassen, und alle sind aus dem Häuschen. Denn: Trotz der weitgehenden Sättigung der westlichen Märkte (in China ist Facebook noch nicht verfügbar), hat es die Firma von Mark Zuckerberg geschafft, alle Kennzahlen über die Erwartungen von Analysten nach oben zu pushen:

  • Umsatz wächst auf 5,8 Mrd. US-Dollar (4,5 Mrd. US-Dollar in Q4 2014)
  • Gewinn wächst auf 1.56 Mrd. US-Dollar
  • 80 Prozent der Umsätze stammen aus Mobile
  • monatlich aktive Nutzer wachsen um 2,6 Prozent auf 1,59 Mrd.
  • täglich aktive Nutzer wachsen auf 1,04 Mrd.
  • 823 Millionen Nutzer verwenden Facebook ausschließlich mobil
  • der durchschnittliche Umsatz pro User wächst von 2,97 US-Dollar auf 3,73 US-Dollar

Hier die wichtigsten Statistiken aus der Präsentation der Quartalszahlen für Investoren:

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.46.08 Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.46.32 Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.46.23Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.46.45

Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.46.57 Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.47.10 Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.47.20 Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.47.42 Bildschirmfoto 2016-01-28 um 07.48.02

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen