Channel

Ecosystem

Event

Erhöhung der Forschungsprämie: Wie Startups ab 2018 von der neuen Regelung profitieren können

© Pixabay
© Pixabay

Kurz vor den Neuwahlen im Oktober hat die Bundesregierung eine weitere Erhöhung der Forschungsprämie von 12 auf 14 Prozent beschlossen. In Kraft treten wird die neue Regelung am 1. Jänner 2018. Forschung und experimentelle Entwicklung werden in Österreich generell mit einer Forschungsprämie steuerlich gefördert. Prämienbegünstigt sind dabei die eigenbetriebliche Forschung und die experimentelle Entwicklung.

Für Firmen bedeutet das, dass Ausgaben, die in die Bemessungsgrundlage für die Forschungsprämie einfließen (also Löhne und Gehälter für in Forschung und Entwicklung Beschäftigte, Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung, Dienstgeberbeiträge und -zuschläge als auch sonstige Personalaufwendungen) geltend gemacht werden können. In der Praxis werden betriebliche F&E-Aufwendungen in Form einer Steuergutschrift gefördert.

Business Breakfast zum Thema

Wie man sich diese Forschungsprämie holen kann, wird beim Business Breakfast des Wirtschaftsprüfers Ecovis am 23. November 2017 ausführlich erklärt. Vortragende bei dem Event sind Michael Raab, Geschäftsführer der auf Förderungen spezialisierten Startup-Agentur Minted sowie Barbara Hölzl, Geschäftsführerin und Steuerberaterin bei ECOVIS Austria. Sie hat sich auf Startups spezialisiert und betreut verschiedene Jungfirmen über die gesamte Laufbahn von der Gründung bis zum Exit.

An dem Event können Interessierte teilnehmen, anmelden kann man sich bei stefanie.hackl@ecovis.at bis zum 20. November.

Details:

Wo: Kanzlei ECOVIS Austria Wirtsschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft (Schmalzhofgase 4, 1060 Wien)

Wann: Do, 23. November 2017
ab 8:15 Uhr: Frühstücksbuffet, getting together und networking
ab 9:00 bis 10:00 Uhr: Vortrag und Diskussion

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen