Fiscal Friday

Erfolgreich Gründen Part II – Habe ich was es braucht?

Ein Unternehmen zu gründen kann wild, aufregend und herausfordernd wie Surfen sein - und wenn man vom Brett fällt, muss man einfach wieder aufstehen © Julie Macey / Unsplash
Ein Unternehmen zu gründen kann wild, aufregend und herausfordernd wie Surfen sein - und wenn man vom Brett fällt, muss man einfach wieder aufstehen © Julie Macey / Unsplash

Ein kleines Einmaleins der erfolgreichen Unternehmen gibt es eigentlich nicht, natürlich gibt es Voraussetzungen und Eigenschaften für Unternehmen die dem Erfolg zuträglich sein können. ABER jede Unternehmensgründung ist einzigartig, und so wie jedes Unternehmen einzigartig ist, sind es auch die Eigenschaften die man für den Erfolg im Unternehmen mitbringen sollte.

Selbstverständlich kommen wir nicht alle perfekt auf diese Welt – mit manchen Eigenschaften wird man geboren – manches lernt man – manches muss man sich schwer erarbeiten. Doch die gute Nachricht ist, fast alles kann man erlernen wenn man genügend Zeit und Engagement investiert.

Jedoch nicht immer bringt jeder der ein Unternehmen gründet alle notwendigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit. Ein gewisses Grundverständnis gibt es zumeist oder sollte auf alle Fälle erarbeitet werden. Doch darüber hinausgehende Kenntnisse über Buchhaltung, Lohnverrechnung und Jahresabschlüsse, sind oft Spezialwissen das sich ein Großteil der Gründer erst erarbeiten müsste. Doch jeder Unternehmer kennt sie, die Überlegung darüber, ob sich die investierte Zeit und die investierten Kosten tatsächlich bezahlt machen. Denn gerade in diesem Spezialbereichen gibt es viele externe Dienstleister die diese Wissenslücke mit sehr viel Professionalität abdecken können.

Erfolgversprechende Gründereigenschaften

  • Drang zur Selbstverwirklichung

Ohne einem gesunden Drang zur Selbstverwirklichung geht es nicht, denn ohne ihn macht man sich meist erst gar nicht auf auf den Weg des Unternehmertums.

  • Proaktive Persönlichkeit

Die proaktive Persönlichkeit ist der beste Freund eines jeden Unternehmers, denn man sollte jede gute Möglichkeit beim Schopfe packen um wirklich erfolgreich zu werden.

  • Innovativität

Ein Unternehmen sollte sich immer weiterentwickeln, wer still steht verpasst meist den Anschluss, innovative Ideen und Kräfte sind die Zugpferde eines jeden erfolgreichen Unternehmens.

  • Stresstoleranz

Das Unternehmertum ist (fast) immer stressig, ein gewisse Toleranz dahingehend ist daher fast eine Grundvoraussetzung.

  • Mut & Risikobereitschaft

Wer sich schon einmal wirklich überlegt hat selbstständig zu werden hat sie wohl schon einmal erlebt, die Angst den ersten Schritt zu machen. Es braucht schon eine große Portion Mut, aber auch Risikobereitschaft diesen großen Schritt zu gehen.

  • Ausdauer

Ich werde nicht lügen, es wird vermutlich nicht einfach, es wird vermutlich langwierig, es werden viele schwere Monate kommen bevor die ersten Guten kommen, und selbst dann werden diese vielleicht wieder von Schweren abgelöst. Kurz gesagt: Ausdauer ist essentiell.

  • Flexibilität

Wenn man vorher in einem fixen Anstellungsverhältnis war,wird man es schnell merken, nichts ist mehr wie vorher, jeden Tag muss man sich neuen Aufgaben und neuen Herausforderungen stellen, und was das Unternehmertum einerseits so spannend macht, verlangt aber auch nach Flexibilität, denn sie ist mit unter die wichtigste Eigenschaft: Die Fähigkeit sich schnell auf neue Situationen einstellen zu können.

  • Konflikt- und Krisenfähigkeit

Wer behauptet, dass das Unternehmertum frei von Konflikt und Krisen ist, der lügt, und zwar gedruckt. Von Finanzkrisen über Sinneskrisen bis hin zu Konflikten mit dem Team, das Unternehmertum bietet meist die volle Bandbreite. Aber Abseits vom Ärgernis, sind es oft Möglichkeiten über sich hinauszuwachsen und zu lernen.

  • Kontaktfähigkeit

Netzwerken – mit unter das wichtigste Handwerkzeuge des erfolgreichen Unternehmers. Zumindest einen halben Tag jede Woche sollte man als Unternehmer mit dem Netzwerken verbringen, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen und alte Kontakte wieder zu beleben.

  • Motivation

Ohne Motivation geht gar nichts, denn sie hilft wenn man in der Früh munter wird und nicht tatsächlich an einem fixen Arbeitsplatz erwartet wird, sie hilft einem dabei neue Kontakte zu suchen und vor allem hilft sie einen dabei nach einem Rückschlag noch einmal aufzustehen und es noch einmal zu versuchen.

 

12 Aktive Handlungen für ein erfolgreiches Unternehmen

  1. Sei ungewöhnlich, sei anders, sei individuell, sei DU – du bist deine wichtigste Marke
  2. Setz dir mutige, weitreichende Ziele
  3. Agiere immer auf die Zukunft gerichtet
  4. Lass die Vergangenheit, Vergangenheit sein, lerne daraus und von Anderen
  5. Entwickle dich immer weiter
  6. Netzwerken, Netzwerken, Netzwerken
  7. Habe immer einen Plan, und einen Plan B und einen Plan C, und ja eventuell auch einen Plan D
  8. Verfolge tatsächlich dies Pläne
  9. Such dir die passende Unterstützung – dein Team ist ein essentiell Faktor deines Erfolges
  10. Lass Feedback und Scheitern zu – sie sind Teil des Erfolges
  11. Hab stets Vertrauen, in dein Produkt, in deine Fähigkeiten & in dein Team.
  12. Stell dich auch unangenehmen Situationen, aus diesen kann man wachsen, und oft ergeben sie neue Möglichkeiten.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen