Channel

People

Neue Positionsbezeichnung

Elon Musk ist jetzt offiziell „Technoking of Tesla“

Elon Musk ist jetzt "Technoking of Tesla". © Tesla Owners Club Belgium (CC BY 2.0)
Elon Musk ist jetzt "Technoking of Tesla". © Tesla Owners Club Belgium (CC BY 2.0)

Tesla-CEO Elon Musk hat mit dem heutigen Datum einen Antrag eingebracht, wonach sich mit sofortiger Wirkung die Berufstitel von Musk und CFO Zach Kirkhorn ändern. Statt CEO und CFO gibt es bei Tesla nun den „Technoking of Tesla“ beziehungsweise den „Master of Coin“ – kein Scherz. Die Investoren wurden bereits mit einer eigenen Investor Relation-Aussendung informiert.

Offizieller Antrag von Tesla

Die Änderungen wurden in einem sogenannten „Form 8-K“ eingebracht. Dieses Formular wird normalerweise verwendet, „um Investoren in US-Aktiengesellschaften über bestimmte Ereignisse zu informieren, die für die Aktionäre oder die US-Börsenaufsichtsbehörde von Bedeutung sein können“. „Nach einem bedeutenden Ereignis, wie beispielsweise einem Konkurs oder dem Ausscheiden eines CEOs“ wird das Formular in der Regel verwendet, heißt es von Wikipedia.

Dogecoin: Ein milliardenschwerer Witz als Spielball von Elon Musk

Änderungen ab sofort in Kraft

Derart aufsehenerregend sind die Neuerungen bei Tesla nicht, weshalb der Antrag auch unter Punkt 8.01 „Other Events“ eingebracht wurde. Parallel zu „Technoking of Tesla“ und „Master of Coin“ werden „Musk und Kirkhorn aber auch ihre jeweiligen Positionen als Chief Executive Officer und Chief Financial Officer beibehalten“, heißt es in den Antrag weiter. Die neuen Positionsbezeichnungen sollen mit heute in Kraft treten. Zuletzt sorgte Musk mit Scherzen und Tweets über Dogecoin für Aufsehen, unter anderem bezeichnete er dabei auch „Bitcoin als fast so großer Bullshit wie Fiatgeld„.

Tesla: „Full Self-Driving“-Software macht Autos nicht autonom

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics