Channel

Fintech

Startups gesucht

Das Elevator Lab der RBI geht in die dritte Runde – und kooperiert mit Kapsch

© Raiffeisen Bank International
© Raiffeisen Bank International

Das Elevator Lab, der Startup-Accelerator der Raiffeisen Bank International (RBI), geht in die dritte Runde. Startups können sich für das Programm ab sofort bis zum 26. Mai online bewerben. Diesmal geht es neben sieben Suchfeldern im Bankenbereich (“Advanced Analytics & Artificial Intelligence”, “RegTech”, “Large Corporates & Institutional Clients”, “Retail Banking”, “SME Banking”, “Cyber Security”, “FX Solutions”) auch erstmals um branchenübergreifende Lösungen.

Gemeinsam mit der Technologiefirma Kapsch sucht das Elevator Lab Startups im Bereich “Payments and Transaction Processing for Mobility Services”. “Wir wollen gemeinsam mit starken Partnern branchenübergreifende Innovationsprojekte starten, bei denen FinTech-Lösungen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen können”, so Maximilian Schausberger, Leiter FinTech Partnerships in der RBI, in einer Aussendung.

Ausweitung auf CEE

Zusätzlich beteiligen sich auch zehn RBI-Netzwerkbanken in Zentral- und Osteuropa mit so genannten „Elevator Lab Challenges“ bzw. “Elevator Lab Bootcamps” an dem Programm – etwa auch in Bulgarien (Trending Topics Bulgaria berichtete). Neben Bulgarien machen auch Albanien, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, dem Kosovo, Rumänien, Russland, Serbien und die Slowakei mit.

Die Gewinner der „Elevator Lab Challenges“ haben Möglichkeit, am Finale in Wien im September teilzunehmen, bei dem die Startups ihre Projekte und Fortschritte präsentieren.

Am 2. Batch des Elevator Lab hatten die Startups CityFalcon und Pisano (GB), CopSonic und SESAMm (Frankreich), Cambrist (Irland), PayKey (Israel), Limitless (Niederlande) und Finabro (Österreich) teilgenommen. In Sandboxes konnten die Gründer mit Testdaten arbeiten. Außerdem bekommen Startups Zugang zu Managern der Bank, Mentoren und IT-Infrastruktur sowie die Chance auf eine langfristige Zusammenarbeit mit der RBI-Gruppe. kompany, eine Firma aus dem ersten Batch des Elevator Lab, arbeitet mit der RBI an einer gemeinsamen Know-Your-Customer-Lösung (KYC).

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen