Innovators

Elevate: Europas erster Chatbot-Accelerator startet in Wien

Sharing is caring:

© The Ventury
© The Ventury

Das Accelerator-Programm ELEVATE der Startup- und Tech-Schmiede TheVentury fördert die Entwicklung von Chatbots und stärkt Wien als aufstrebenden Standort für die Themen künstliche Intelligenz, Machine Learning und Chatbots. Internationale Experten von Slack bis IBM arbeiten aktiv im Programm mit. Ab 17. März werden fünf Startups in sechs Monaten zur Marktreife gebracht. Dabei erhalten sie, unter anderem, direkte Unterstützung – von der Programmierung bis zur Vermarktung. Die Bewerbungsphase startet mit heute Freitag.

Internationaler Chatbot-Hotspot Wien

Der weltweite Hype um Chatbots lässt nicht nach und Wien bringt sich in Position. London ist bekannt für FinTech Startups, Berlin für erfolgreiche eCommerce Startups und Wien etabliert sich nun immer stärker als Hotspot für Bots, künstliche Intelligenz und Machine Learning. Nach der ersten Chatbot-Konferenz Europas im Herbst, mit internationalen Vortragenden von Facebook und Co., und den mit gut 100 Chatbot-Enthusiasten stark besuchten monatlichen Veranstaltungen der Bot-Community BotsHub Wien, präsentiert die Wiener Startup- und Tech-Schmiede TheVentury nun ELEVATE, den ersten Chatbot-Accelerator Europas, um Startups in den Bereichen Chatbots, künstliche Intelligenz & Machine Learning zu fördern. Die Wirtschaftsagentur Wien unterstützt das vielversprechende Accelerator-Programm von TheVentury und man ist überzeugt ein Angebot zu bieten, welches nicht nur technologisch vielversprechende Startups fördert, sondern Wien noch stärker zum internationalen Chatbot-Hotspot macht. Aus dem selben Fördertopf wird auch der neue Wiener Standort von Europas größtem Co-Working Space Talent Garden unterstützt. „Wir haben die einzigartige Chance hier in Wien eine Vorreiterrolle für Bots, künstliche Intelligenz und Machine Learning einzunehmen und mit ELEVATE setzen wir den nächsten Schritt“, so Adrian Zettl-Singh, Mitgründer von TheVentury.

 

Bots sind das nächste ganz große Ding


Bots erlauben automatisierte Konversationen in üblichen Nachrichtendiensten wie dem Facebook Messenger und können dabei mit Hilfe von künstlicher Intelligenz aus den Konversationen lernen, den Kontext verstehen und somit immer bessere Informationen liefern. Erst vor kurzem analysierte Microsoft-CEO Satya Nadella die gewaltigen Umwälzungen die Chatbots demnächst auslösen werden: „Die Nutzung von Computer, Handy und Internet wird sich mit Chatbots für jeden fundamental verändern. Computer werden die menschliche Sprache beherrschen und Lösungen bieten. Die Sprache wird die neue Schnittstelle.“ Vergleichbar sei dieser Megatrend für ihn mit dem Durchbruch von Touchsreens, Smartphones oder Apps. Auch alle anderen Branchenriesen von Facebook bis Google setzen voll auf diese Chatbot-Offensive.

Prominente Mentoren & Experten von Slack bis IBM Watson dabei

TheVentury selbst verfügt über eine Vielfalt an Erfahrungen aus bereits durchgeführten Chatbot-Projekten, wie dem Austrian Airlines Messenger Service, oder dem demnächst  verfügbaren A1-Telekom Smartphone-Bot, und betreut erfolgreiche und international tätige Startups wie mySugr, eversports und Anyline. Diese Erfahrungen sollen den ELEVATE Startups zugutekommen und zusätzlich bietet das Programm Zugang zu internationalen Experten wie Amir Shevat von Slack oder Christoph Auer-Welsbach von IBM Watson.

„Es war uns sehr wichtig internationale Top-Leute für ELEVATE zu begeistern, einerseits natürlich um aufgenommenen Startups die besten Experten zur Seite zu stellen, anderseits auch um internationale Größen auf Wien aufmerksam zu machen“, so Zettl-Singh.

Aber auch die lokale Szene wird stark eingebunden. Erfolgreiche österreichische Gründer, Chatbot-Programmierer und Investoren sind bei ELEVATE involviert. So bekommt man zum Beispiel Unterstützung von Peter Buchroithner, Gründer des Chatbot Startups Swell, welches bereits mehr als zwei Millionen Nutzer verzeichnet. Auch Barbara Ondrisek, Erfinderin vonMica, The Hipster Cat Bot und Gründerin der Chatbots Agency, sowie David Pichsenmeister von der Messenger Plattformoratio stehen als Mentoren bei ELEVATE zur Verfügung.

Das bietet der neue Accelerator ELEVATE

Die besten fünf Startups werden es in das Programm schaffen und maximal zwei Corporate-Teams dürfen teilnehmen um in sechs Monaten von einem ersten Prototyp zu Product-Market-Fit zu gelangen. ELEVATE fokussiert sich auf die Themen künstliche Intelligenz, Machine Learning und den Einsatz neuronaler Netze, speziell im Anwendungsfall Chatbots.

Adrian Zettl-Singh: „Unser Ziel ist es Startups die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu bieten möglichst schnell zum Erfolg zu gelangen und wir machen uns dabei auch gerne selbst die Hände schmutzig, wie auch das Motto des Programms „Acceleration Through Execution“ schon verrät. Es wird gemeinsam programmiert und gehackt“. Startups werden also direkt bei der Umsetzung unterstützt und erhalten aktive Betreuung durch Experten und Coaches im Umfang von 420 Arbeitsstunden.

 

Alle Leistungen von ELEVATE im Überblick:

  • 100 Stunden Coaching durch internationale Experten
  • 160 Stunden Programmierleistung
  • 160 Stunden Marketing und Growth Hacking Umsetzung durch Experten
  • € 5.000 für Reisekosten und ggf. der Erstgründung eines Unternehmens
  • Möglichkeit zur Nutzung von Büroräumlichkeiten, aber räumliche Flexibilität
  • Unterstützung im Business Modelling auch mit dem Partner WhatAVenture
  • Herstellung von Kontakten zu Investoren im relevanten Feld
  • Unterstützung durch universitäre Forschungsteams der Wirtschaftsuniversität Wien
  • Unterstützung in der Erstellung des Pitch Decks, sowie Pitch Training
  • Rechtsberatung durch den Partner bpv Hügel Rechtsanwälte
  • Kostenloser Zugang zu relevanten Tools & Software

 

Im Gegenzug beteiligt sich TheVentury mit 8% an den Startups, wobei auch andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen am Programm teilzunehmen. Die erste Bewerbungsphase endet am 12. Februar, in welcher bis zu 3 Startups aufgenommen werden. Die zweite Bewerbungsphase endet mit 26. Februar, ELEVATE startet am 17. März in Wien.

Springe zu:

Mehr Stories

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen