Channel

Health

Ultraschall-Kurse

E-Learning-Plattform 123Sonography holt Offline-Mitbewerber an Bord

123sonography in den USA: US-Produktmanager Ryan Crowder, CEO Klaus Müller und US-Geschäftsführer Chris Bene (von links). © 123sonography
123sonography in den USA: US-Produktmanager Ryan Crowder, CEO Klaus Müller und US-Geschäftsführer Chris Bene (von links). © 123sonography

Die Wiener E-Learning-Plattform für Ultraschall-Trainings 123Sonography hat eine strategische Partnerschaft mit SonoSkills abgeschlossen. Der neue Partner ist in Europa größter Schulungs-Anbieter für muskuloskelettalen Ultraschall (MSK). SonoSkills bietet Kurse jedoch nur als Mix aus Präsenz und E-Learning an. Das erste Ergebnis der neuen Partnerschaft: ein rein digitaler MSK-Kurs von SonoSkills auf 123sonography.com.

In der neuen MSK BachelorClass werden Schülern Anatomy, Hands-On-Scannen und Pathologie von Gelenken und Extremitäten in 150 Online-Videos vermittelt. Die Zielgruppe sind Ärzte und medizinisches Personal. „Muskuloskelettaler Ultraschall ist eine der am schnellsten wachsenden medizinischen Ultraschall Kategorien und der Nutzen für die Patienten ist sehr eindrucksvoll. Wir sind uns dessen bewusst, dass viele Ärzte und Gesundsheitsexperten wie z.B. Physiotherapeuten diese MSK-Disziplin ganz stark favorisieren und es folglich auch einen ganz großen Bedarf an Lernkursen gibt“, sagt 123Sonography-Gründer Thomas Binder.

US-Expansion und erstes Investment

Gegründet wurde 123sonography bereits 2010 von dem Kardiologen Thomas Binder. Müller hat früher bei Google gearbeitet, ist 2015 zu dem Startup gestoßen und hat 26 Prozent der Anteile erworben. Das Geschäftsmodell basiert auf einem Freemium-Modell. Will man einen Kurs vollständig nutzen, werden zwischen 500 und 750 Euro fällig. Im Frühjahr ist 123sonography in die USA expandiert und hat im Sommer seine erste Finanzierungsrunde von 750.000 Euro mit österreichischen Business Angels abgeschlossen, um am US-Markt Fuß fassen zu können (Trending Topics berichtete).

Millionen-Umsatz und Hunderttausende Nutzer

Mittlerweile hat die E-Learning-Plattform weltweit mehr als 27.000 Kunden und 275.000 Nutzer in mehr als 170 Ländern. Vergangenes Jahr hat das Startup damit 2,2 Millionen Euro Umsatz gemacht und das Wachstum liegt bisher jährlich bei rund 50 Prozent. Der neue Partner SonoSkill erhofft sich durch die Zusammenarbeit ebenfalls einen Push bei der Reichweite – bisher ist der Anbieter nur in 25 Ländern aktiv.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen