Channel

Ecosystem

Event

Digital Venture Trophy OÖ: NodeVenture und 7LYTIX schnappen sich Hauptpreise

Die Sieger-Startups der Digital Venture Trophy. © tech2b
Die Sieger-Startups der Digital Venture Trophy. © tech2b

Zum ersten Mal ging gestern Abend die „Digital Venture Trophy OÖ“ in der Linzer Tabakfabrik über die Bühne. Veranstaltet wurde das Event von tech2b gemeinsam mit startup300 und dem OÖ HigtechFonds. Gesucht wurden die innovativsten Startups des Landes in zwei Kategorien.

Gewinner „Pre-Market“

Als Sieger in der Kategorie „Pre-Market“ ging NodeVenture hervor. Das Startup gewann somit ein Investment in Höhe 20.000 Euro durch Pioneers Ventures. NodeVenture ist ein digitaler Hochsicherheitstresor zur sicheren Verwahrung von Krypto-Assets. „Als Komplettlösung für alle sowohl technischen als auch regulatorischen Herausforderungen öffnet NodeVenture Finanzdienstleistern und Banken die Tür in den Finanzmarkt der Zukunft“, heißt es bei tech2b. Platz zwei ging an das Startup „Bioresorbable Screw“. Überzeugen können habe die Jury die Idee einer Schraube aus einem selbstauflösenden und implantierbaren Material, das medizinisch für die Stabilisierung von Knochen und zur Knochenheilung (Osteosynthese) genutzt werden soll. Das Startup schnappte sich die „Zero21 Memberships“, zur Verfügung gestellt von startup300.

Platz drei ging an Spiker. Das Team dieses Startups hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen intelligenten Microchip entwickeln, „der bestehende KI-Systeme effizienter gestalten und die Verwendung von KI im Alltag verbreitern kann“. Der Preis: ein direktes Ticket in das tech2b Pre-Scale-up Programm im Wert von 11.000 Euro.

Gewinner „Marcet-Scale“

In der Kategorie „Market-Scale“ wurde 7LYTIX mit dem ersten Preis ausgezeichnet und gewann ein Investment des OÖ HightechFonds in Höhe von 250.000 Euro. „Entlang der gesamten Wertschöpfungskette steigert 7LYTIX mit seinen KI-SaaS-Lösungen nachweisbar die Effizienz von Prozessen und die Effektivität entscheidender Maßnahmen“, schreibt tech2b. Der zweite Preis ging an OWN3D Media, das weltweit digitale Produkte, Tools und Services für Live-Streamer anbietet. Der Preis: eine b2e Business Development-Begleitung sponsored by tech2b im Wert von 7.200 Euro.

Den „Ready for growth?“-Workshop von und mit startup300 holte sich Blockpit. Blockpit entwickelt Compliance-Software zur Transaktionsanalyse und Dokumentation von blockchain-basierten Assets.

Alle zufrieden mit dem Startschuss

„Die Digital Venture Trophy OÖ ist in zweierlei Hinsicht eine Bereicherung: Einerseits als Motivation für aufstrebende junge Unternehmen, sich mit ihren guten Ideen rauszutrauen, anderseits als Zeichen der lebendigen Gründerlandschaft in unserem Land. Wir als OÖ HightechFonds haben uns daher bewusst dazu entschlossen, diese Veranstaltung mit den Partnern tech2b und startup300 – gerade in diesen herausfordernden Zeiten – ins Leben zu rufen“, zeigt sich der Geschäftsführer des OÖ HightechFonds, Thomas Meneder, zufrieden. Insgesamt 30 Startups hätten in beiden Kategorien eingereicht, zehn davon durften am gestrigen Abend pitchen. „Das bestätigt, dass nach wie vor ein großes Interesse von oberösterreichischen Startups besteht, namhafte Investoren zu gewinnen und medial in Erscheinung zu treten. Somit erreicht tech2b mit der Venture Trophy auch ein wichtiges Ziel: Junge Unternehmen mit Investoren zusammenzubringen“, erklärt tech2b-Geschäftsführer Raphael Friedl.

Namhafte Jury

Bewertet wurden die FinalistInnen von Experten aus der Gründerszene. Neben Thomas Meneder (OÖ HightechFonds), Bernhard Lehner (startup300) und Werner Ramsebner (Raiffeisenlandesbank OÖ) als Lokalmatadoren waren auch der ehemalige Finanzminister Hans Jörg Schelling, der Münchner Unternehmer Manfred Tropper sowie die Co-Founderin und CEO des Female Founders Club, Lisa Fassl, Teil der Jury. Bernhard Lehner, Vorstand der startup300 AG: „„Die Digital Venture Trophy OÖ war als Signal an alle gedacht, die gerade auch dann die Herausforderung suchen, wenn es mal schwieriger wird. Alle Beteiligten wollen den Gründergeist fördern, positives Denken unterstützen und den Blick auf eine optimistische unternehmerische Zukunft lenken. Und das ist mit Sicherheit gelungen. Ich freue mich auf die Fortsetzung.“

+++Digital Venture Trophy lockt oberösterreichische Startups mit Investments+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise