Channel

Startups

2 Minuten 2 Millionen

Dieser Burgenländer hat einen leichten Beton zum Basteln entwickelt

Burkhard Schuller pitcht Kreativleichtbeton bei 2 Minuten 2 Millionen © Gerry Frank
Burkhard Schuller pitcht Kreativleichtbeton bei 2 Minuten 2 Millionen © Gerry Frank

Sichtbeton ist schon seit einigen Jahren ein Design-Trend. Für Bastler ist es aber kein Material, das leicht handzuhaben wäre. Bauunternehmer Burkhard Schuller hat das geändert. Der „Kreativleichtbeton“ ist ein leichter und besonders gut formbarer Beton. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Lampenschirme sind genauso möglich wie Möbel, Hochbeete oder Deko-Elemente.

Mischen mit dem Küchenmixer

Das Material besteht aus einer Mischung aus Zement und Vulkangestein und wurde gemeinsam mit der Universität Innsbruck entwickelt. Durch das Vulkangestein ist der Kreativleichtbeton auch wesentlich wärmer als sein herkömmlicher Bruder. Die Anwendung ist denkbar einfach: Die Mischung wird mit Wasser angerührt und dann mit einem herkömmlichen Küchenmixer gemischt. Der fertige Leichtbeton wird in eine beliebige Form gefüllt und härtet dort aus.

Der Kreativleichtbeton kann derzeit per E-Mail bestellt werden. Ein 3-Liter-Kübel kostet 15 Euro inklusive Versand in Österreich oder Deutschland.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen