Channel

Startups

Pitching Days

Diese 8 Startups schickt die Außenwirtschaft Austria nach New York

New York, New York © Pexels
New York, New York © Pexels

Die USA locken Startups nicht nur mit dem Mythos Silicon Valley, sondern auch mit einer Menge Risikokapital und einem sehr großen einheitlichen Markt. Für immer mehr österreichische Jungunternehmen ist daher der nächste logische Schritt zur Expansion nicht unbedingt ein Nachbarland. Sondern gleich der Sprung über den großen Teich. Die Außenwirtschaft Austria unterstützt Startups bei diesem Schritt unter anderem mit einem Markteintritts-Programm, den Pitching Days New York.

Weiterreise zum SXSW möglich

Für die mehrtägige Reise in die US-Stadt organisiert die Außenwirtschaft gemeinsam mit dem aws (i2 Business Angels) ein aufwändiges Programm aus Vorträgen und Coachings durch US-Gründer und -Startup-Experten. Am Ende steht ein Pitch-Event vor US-Investoren. Und wer will kann direkt im Anschluss zum großen Innovationsfestival SXSW in Austin weiterreisen. Die Kosten für das Programm in New York übernimmt die Junge Wirtschaft der WKÖ für die ausgewählten Teilnehmer. Die Reisekosten und die mögliche Teilnahme am SXSW sind selbst zu tragen.

Rechtliche Grundlagen, Fundraising, Growth

Die Reise startet am 4. März und umfasst auch Besuche bei Accelerators, Incubators und VCs. Besonders gut angekommen ist laut Außenwirtschaft ein BIZ-Bootcamp bei der renommierten Venture Capital Law Firm McCarter & English, das es auch bei dieser dritten Reise nach New York geben wird. Auf dem Programm stehen auch eine Einführung in das Startup-Ökosystem in New York, Fundraising- und Growth-Strategien für die USA oder die Präsentation von VCs.

Das Programm richtet sich an Startups, die bereits ein ausgereiftes Geschäftskonzept haben, einen gewissen Track-Record und nun den US-Markteintritt planen. Thematisch lag der Fokus auf Software-as-a-Service, Fintech, Adtech, Media, Life-Sciences & Medtech, E-Commerce-Tech und Edutech. Die acht Teilnehmer 2019 wurden am Mittwochabend bei einem Pre-Pitch-Event von einer Experten-Jury bestimmt.

Die Teilnehmer der Pitching Days New York 2019 © aws
Die Teilnehmer der Pitching Days New York 2019 © aws

Diese 8 Startups fahren nach New York:

  • GlucoTab, ein System zur Verbesserung des Blutzucker-Managements für Typ-2-Diabetes-Patienten im Krankenhaus aus Graz.
  • T3K-Forensics bietet Forensik für mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets an – etwa für Behörden oder Strafverfolger.
  • Piur Imaging, erweitert klassische Ultraschall-Geräte um 3D-Imaging und bietet somit eine Alternative zu CT und Kontrastmitteln.
  • VisionX ist eine Open-Source-Plattform, mit der per Low-Code sehr einfach Apps designed werden können.
  • x.news ist ein Recherche-Tool für Journalisten, Marketer, Analysten und andere Nutzer, das diverse Quellen übersichtlich abbildet.
  • Cozyo ist ein PropTech-Startup, das mit Augmented Reality beim Interieur Design hilft.
  • Rewellio von psii.rehab entwickelt mithilfe von Virtual Reality Anwendungen zur Rehabilitation von Schlaganfall-Patienten.
  • Ondewo entwickelt AI-basierte Chatbots und Sprachassistenten, die eine automatisierte aber natürliche Unterhaltung mit Kunden ermöglicht.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion