Übernahmen

Dell zahlt 67 Mrd. US-Dollar für Speicherspezialisten EMC – das ist fast der größte Tech-Deal aller Zeiten

Für Adleraugen: Bei EMC hat man offensichtlich eh schon immer gerne mit Dell gearbeitet. © EMC
Für Adleraugen: Bei EMC hat man offensichtlich eh schon immer gerne mit Dell gearbeitet. © EMC

Satte 67 Mrd. US-Dollar zahlt der Computer-Hersteller Dell, der sich vor einigen Jahren von der Börse zurückgezogen hat, für den Cloud-Spezialisten EMC, zu dem auf die Sicherheitsfirma RSA sowie die Virtualisierungslösung VMware gehört. In der breiten Öffentlichkeit ist EMC kaum bekannt, aber schon allein ein Blick auf die Webseite reicht: Hier geht es um die Zukunftsthemen Big Data, Cloud Computing und Datensicherheit.

Das ist für Dell, das sich mit einem schrumpfenden PC-Markt und einer starken Apple-Marke im Notebookgeschäft auseinandersetzen muss, offenbar viel Geld wert. Als einstiger führender Hardware-Hersteller drängt man sich jetzt mit der EMC-Übernahme in das digitale Zukunftsgeschäft und hat fast die größte Tech-Übernahme aller Zeiten gewagt, wie folgende Grafik zeigt:

 

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen