Channel

Ecosystem

Wiener Eislaufverein

Das Packhaus eröffnet am Wiener Heumarkt einen Coworking-Space für Frauen

Das Packhaus am Heumarkt: Der Wiener Eislaufverein wird ein Coworking-Space © Paradocks/Hemedinger
Das Packhaus am Heumarkt: Der Wiener Eislaufverein wird ein Coworking-Space © Paradocks/Hemedinger

150 Quadratmeter in bester Lage: Am Heumarkt in der Wiener Innenstadt nahe des Stadtparks eröffnet Anfang Jänner 2019 ein neuer Coworking-Space. Das Besondere daran ist die Zielgruppe, denn nur Frauen können einen der Arbeitsplätze buchen. „Wir sind stolz, dass wir anscheinend der erste female-only Coworking Space Österreichs sind“, sagt Margot Deerenberg, Gründerin vom Verein Paradocks, der hinter dem Betreiber Das Packhaus steht.

Das dritte Zwischennutzungs-Büro

Für Das Packhaus ist es bereits das dritte Gemeinschaftsbüro in Wien. An den Standorten Marxergasse und Am Kanal sind im dritten Bezirk bereits rund 87 Firmen und Startup-Gründer untergekommen. Alle drei Coworking-Spaces sind Zwischennutzungsprojekte, nutzen also leerstehende Immobilien vorübergehend. Der Verein Paradocks fungiert dabei als Vermittler zwischen den Mietern und den Eigentümern der Immobilien. Im Fall des Heumarkt-Projektes ist das die WertInvest.

Wiener Eislaufverein

Am Heumarkt entsteht unter anderem ein umstrittenes Hochhausprojekt, das in Wien eine Debatte um den Weltkulturerbe-Status entfacht hat. Auch die Gebäude des Wiener Eislaufvereins (WEV) werden neu gestaltet – bis es so weit ist, kommt nun Das Packhaus dort unter.

„Als Partner von Paradocks wollen wir in den kommenden Jahren am Areal eine Plattform zum Thema Unternehmerinnen und Startups ins Leben rufen und somit die Vernetzung weiter voranzutreiben. Auch künftig wird das Areal rund um den Heumarkt für Vielfalt, Offenheit und Innovation stehen“, sagt WertInvest-Geschäftsführerin Daniela Enzi.

Vernetzungs-Plattform für Unternehmerinnen

Das Packhaus am Heumarkt, ​​Plattform for female founders, wie das Projekt mit vollem Namen heißt, wird nicht nur einfach ein Gemeinschaftsbüro sein. „Nachdem unser nur aus Frauen besteht, war es uns ein großes Anliegen, Frauen dabei zu unterstützen, ihre Geschäftsideen und ihre Unternehmen weiterzuentwickeln. Unser Coworking Space soll vor allem die Vernetzung fördern und so Raum für Innovation und Kooperation bieten“, so Deerenberg.

+++ Hinter den Zahlen: Diese Frauen der österreichischen Startup- und Investorinnen-Szene solltest du kennen +++

150 Euro für fixen Arbeitsplatz

Jungunternehmerinnen können im Packhaus am Heumarkt einen fixen Arbeitsplatz um 150 Euro pro Monat buchen – das ist vergleichsweise günstig, denn in den meisten Coworking-Spaces kostet ein „fixer Tisch“ ab 250 Euro monatlich. Inkludiert sind die Nutzung von Gemeinschaftsflächen und Meetingräumen, 24 Stunden Zutritt, Glasfaserinternet, Reinigung und Strom. Interessentinnen können sich unter raum@paradocks.at oder unter der Nummer +43680 40 22 128 melden.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion