Social Media

Das ging ja flott: McDonald’s startet die erste Instagram-Werbekampagne in Österreich

Seit heute im Bilder-Stream zu sehen: Mc Donald´s-Werbung.
Seit heute im Bilder-Stream zu sehen: McDonald's-Werbung. © McDonald's

Bereits vor einigen Wochen verkündet, ist heute die Vermarktung der Facebook-Tochter Instagram in Österreich gestartet. McDonald’s Österreich kann sich nun auf die Fahnen schreiben, hierzulande die erste Werbekampagne in der populären Foto-Video-App lanciert zu haben. „Es geht darum, nicht einfach Inhalte anderer Kanäle auf Instagram zu veröffentlichen, sondern in der Bildsprache des Kanals zu kommunizieren, den Kanal zu verstehen. Wir wollen die Instagramer mit Inhalten, die für sie interessant sind, ansprechen“, sagt Ursula Riegler, Pressesprecherin von McDonald’s Österreich.

Umgesetzt wurde die Kampagne von der in Wien ansässigen Digitalagentur vi knallgrau. „Aktuell ist Instagram die Plattform mit dem meisten Engagement. Instagram-Nutzer interagieren mit Marken 58-mal häufiger als auf Facebook und 120-mal häufiger als auf Twitter“, sagt Günther Schadenbauer von vi knallgrau. Dem Social Media Radar zufolge, den die Social-Media-Agentur Digital Affairs bereitstellt, zählt Instagram in Österreich etwa 880.000 Accounts. Nicht zu vergessen: Digital Affairs, ein Tochter von Vice, hat die erste Instagram-Kampagne einer österreichischen Brand (Almdudler) umgesetzt, die vor einigen Wochen in Deutschland lief.

In die aktuelle McDonald’s-Kampagne ist ein Gewinnspiel verwoben (eine Rätsel-Rallye rund um in goldnes Nugget), mit dem die User-Interaktion angekurbelt werden soll. Immerhin: Als Hauptpreis winken 10.000 Euro. Man sieht also, dass die Fastfood-Kette ordentlich Geld in die Hand nimmt, um die Nutzer der Foto-App zu umwerben.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen