Channel

Ecosystem

Preise, Preise, Preise

Das gewinnt der Sieger der #glaubandich-Challenge

Das kann der Gewinner der #glaubandich-Challenge absahnen. ©Pixabay
Das kann der Gewinner der #glaubandich-Challenge absahnen. ©Pixabay

Die #glaubandich-Challenge ist vermutlich nicht nur die größte Startup-Challenge des Landes – bei keinem Wettbewerb davor machte eine Startup-Tour in jedem Bundesland Station – sondern sie ist vermutlich auch die mit den coolsten Preisen. Der Sieger der #glaubandich-Challenge wird „Startup des Jahres 2018“ und gewinnt 10.000 Euro. Er erhält auch ein Medienvolumen im Wert von 10.000 Euro bei Trending Topics.

10.000 Euro von der Erste Bank und Sparkasse

Das „Startup des Jahres 2018“ bekommt das Geld sofort und ohne Umwege vom Hauptsponsor der #glaubandich-Challenge zur Verfügung gestellt.

Das Medienpaket bei Trending Topics

Wir begleiten das Gewinner-Team bis zum Ende des Jahres mit Bewegtbild-Content und Artikeln im Wert von 10.000 Euro und öffnen unser Netzwerk für das Startup. Das bedeutet Gespräche mit Business Angels, Drehtermine und ein spezielles Medientraining mit Wirtschaftsjournalisten, die seit Jahrzehnten im Geschäft sind.

Fixplatz im Casting von „2 Minuten 2 Millionen“

Der Sieger bekommt einen fixen Startplatz im Casting für die Puls4-Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ und hat damit die Chance, sein Produkt vor Hunderttausenden Menschen zu präsentieren, Investoren zu finden und einen Media4Equity-Deal einzugehen.

Startplatz bei der Startup Executive Academy

Auf den Sieger der #glaubandich-Challenge 2018 wartet aber auch ein weiterer besonderer Preis: Ein Ticket für die exklusive Startup Executive Academy von Silicon Castles in Salzburg. Silicon Castles kooperiert ganz eng mit Professoren der Elite-Universität Stanford und bringt mit der Startup Executive Academy jährlich im Sommer „Stanford nach Österreich“ ins Schloss Urstein“ bei Salzburg, am Campus der FH Salzburg. Nach der Premiere im Vorjahr findet die Startup Executive Academy (SEA) heuer von 29. Juni bis 4. Juli statt. Die SEA ist eine intensive Ausbildungswoche, die mit Fokus auf Business Acceleration, Go-to-Market, Business Model, Value Proposition, IP Strategy, Pricing, Partnering und Deal Making sehr praxisrelevant gestaltet ist. „Die Absolventen der SEA werden Salzburg nach sechs Tagen mit dem Wissen verlassen, ihr Startup besser, effektiver und erfolgreicher mit einem strategischen Blick auf die Zukunft zu führen. Und sie haben ein Rüstzeug bekommen, den ersten großen Deal zu landen, denn nur dann ist man erfolgreich.“, so Silicon-Castle-CEO Andreas Spechtler.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion