Channel

Blockchain

Event

Cryptario: Online-Konferenz soll Kryptowährungen näher bringen

Cryptario-Inititator Florian Kandler). © F. Kandler
Cryptario-Inititator Florian Kandler). © F. Kandler

Was genau sind Bitcoins und Altcoins und was sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Währungen? Wie funktioniert die Blockchain-Technologie? Ab welcher Höhe macht es Sinn, in Bitcoins zu investieren? Was ist eine ICO und kann man damit wirklich ein Unternehmen finanzieren? Wie funktioniert das Steuersystem bei Kryptowährungen?

Diese Fragen wollen rund 20 Experten bei der virtuellen Konferenz Cryptario, die vom 10. bis 16. Februar stattfindet, dem Publikum beantworten. Initiator Florian Kandler (Ex-Ulmon, StartupMilestones.eu) wird dabei Video-Interviews u.a. mit David Siegel (Siegel Ventures), Oliver Völkel (Rechtswanwalt) oder Philipp Giese (BTC-Echo) bieten, auf die die Zuseher jeweils 24 Stunden zugreifen können.

Um sich diese Videos ansehen zu können, muss man ein Ticket lösen. Diese sind derzeit noch gratis verfügbar, der Preis soll später auf 197 Euro klettern. Kandler und Mitinitiator Michael Schnepf rechnen mit bis zu 25.000 Zusehern.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Realtime Prices

Werbung