Channel

Crypto

Expansion

Chiliz: Europäische Blockchain-Firma will Fan Token Offerings in US-Sport bringen

© Abigail Keenan on Unsplash
© Abigail Keenan on Unsplash

Der FC Barcelona macht es, und AC Milan, Juventus Turin und Paris St. Germain machen es auch: Sie haben allesamt mit Hilfe des Blockchain-Unternehmens Chiliz aus Malta Fan-Token auf den Markt gebracht. Diese dienen zur zusätzlichen Bindung der Fans an die Sportclubs und erlauben ihnen, bei Abstimmungen rund um den Club eine Stimme zu haben.

Für Fußballclubs in Europa waren die Verkäufe dieser Crypto-Token 2020 ein Millionengeschäft. Der FC Barcelona hat über diesen Weg mitten im Krisenjahr, in dem Ticket-Verkäufe weggebrochen sind, 1,2 Millionen Euro eingenommen, der AC Milan sogar mehr als sechs Millionen Euro. 2020 will Chiliz seinen mittlerweile zahlreichen Partnerfirmen im Sportbereich mehr als 25 Millionen Euro an Zusatzeinnahmen gebracht haben.

Fan Token Offerings

Nun setzt die Firma rund um CEO Alexandre Dreyfus zum Sprung über den Atlantik an. Mit einem frischen Investment von 50 Millionen Dollar will man die Fan-Token in die großen Sportligen der USA bringen. Sportunternehmen soll so eine Möglichkeit zu digitalen Erlösquellen geboten werden. Im Marketing-Jargon läuft as unter dem Namen „Fan Token Offerings“. Auch für die Formel 1 oder E-Sports-Teams könnten diese FTOs eingesetzt werden.

Chiliz – eigentlich die beiden maltesischen Unternehmen HX Entertainment Ltd. bzw. Mediarex Enterprises Ltd, haben nicht nur eine eigene Blockchain, auf der die Token laufen, sondern auch eine Exchange, auf der die Token gehandelt werden können. Unter den Investoren von Chiliz findet sich mit Binance der Betreiber der weltweit führenden Krypto-Börse.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics