Channel

Ecosystem

Event

ChatbotConf: Wiener Startup oratio holt heuer Vertreter von Facebook, Twitter und Slack

Maggie Childs (Metropole) und Lisa Fassl (aaia) auf der ChatbotConf 2016. © oratio
Maggie Childs (Metropole) und Lisa Fassl (aaia) auf der ChatbotConf 2016. © oratio

2016 ist sie das erste Mal über die Bühne gegangen, im Oktober soll es nun ein zweites Mal soweit sein: Die vom Wiener Startup oratio ins Leben gerufene Veranstaltung ChatbotConf wird am 2. und 3. Oktober am Erste Campus in Wien – eh klar – wieder das Thema Chatbots ins Rampenlicht rücken. Am ersten Tag soll es Community-Events in Wien geben, denen sich jeder mit Workshops, Hackathons oder Partys anschließen kann, am zweiten Tag findet dann das reguläre Konferenz-Programm statt. Auf einer Ausstellungsfläche können sich Firmen präsentieren, außerdem soll ein Award vergeben werden.

Erwartet werden mehr als 600 Gäste und mehr als 20 Sprecher. Zugesagt haben bereits JJ Hirschle (Director of Business Messaging bei Twitter), Helen Zeng (Partner Engineer bei Slack), Dmitriy Dsk (Head of Partnerships bei Chatfuel) und Uku Tammet (Product Engineer bei TransferWise). Laut Bernhard Hauser, Mitgründer von oratio und Mitinitiator der Konferenz, sollen außerdem noch Vertreter von Google und Facebook geholt werden.

Rabatte für Startups

Reguläre Tickets sind aktuell um 249 Euro erhältlich, Rabatte gibt es für Studenten (49 Euro) und Startups (139 Euro). Wer einen Stand aufbauen will, zahlt 800 Euro (inklusive 2 Tickets). Die ChatbotConf steht in (wenn auch nicht zeitlicher, aber zumindest inhaltlicher) Konkurrenz zum Chatbot Summit Berlin, der im Juni 1.500 Besucher in die deutsche Hauptstadt lockte. Vertreter österreichischer Chatbot-Startups und -Agenturen waren ebenfalls dort.

Für oratio könnte sich die Konferenz zu einer interessanten Nebenerlösquelle entwickeln. Kürzlich verkündeten die Gründer, pro Monat 20.000 Dollar Umsatz mit ihrer Chatbot-Software zu machen. Noch steht die Firma im Besitz der beiden Gründer Bernhard Hauser und David Pichsenmeister.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen

More Stories