Channel

Startups

2 Minuten 2 Millionen

Cat Box: Geruchslose Alternative zur klassischen Katzenstreu

Wolfgang Kamper beim Pitch. © Gerry Frank Photography 2019
Wolfgang Kamper beim Pitch. © Gerry Frank Photography 2019

Wer eine Katze zuhause hat, kennt das Problem wahrscheinlich: Egal, wie oft die Katzenkiste geleert und gereinigt wird, meistens riecht das Katzenklo trotzdem alles andere als angenehm. Die Lösung für dieses Geruchsproblem soll „Cat Box by Skoon“ heißen. Dabei handelt es sich um ein neuartiges Katzen-WC, das aufgrund eines speziellen Streumaterials nie wieder unangenehme Gerüche entwickeln soll.

Cat Box by Skoon: US-amerikanisches Unternehmen

Derzeit gibt es lediglich eine englischsprachige Verkaufsseite, auf der folgende Vorteile der „Cat Box“ aufgelistet werden: Als Material kommen spezielle Kieselsteine zum Einsatz. Die Kieselsteine sollen außerdem vier Mal leichter sein als herkömmliche Katzenstreu, nicht klumpen, natürlich hergestellt und hypoallergen und besonders wartungsarm sein. Der Hersteller verspricht dabei, dass die Steine speziell für die Geruchskontrolle entwickelt wurden. Die „Cat Box“ kommt als recycelbare Kiste, die etwa für einen Monat pro Katze halten soll.

Cat Box bald in Österreich?

Die komplette Kiste soll darüber hinaus biologisch abbaubar sein. Dennoch muss natürlich alle vier Wochen eine neue Cat Box bestellt werden, damit das System funktioniert. Alternativ lässt sich über den Shop aber auch nur das Streumaterial bestellen, falls der Stubentiger auf die gewohnte Toilette besteht. Wolfgang Kamper ist von der „Cat Box by Skoon“ überzeugt. Er stellt das Produkt bei bei 2 Minuten 2 Millionen vor, ist allerdings lediglich Lizenznehmer und Vertriebspartner des aus den USA stammenden Unternehmens. Seit 2011 betreibt er außerdem das „Futterhaus“ in Wiener Neustadt, einen Zoofachhandel.

Preise der Cat Box noch unbekannt

Eine „Cat Box“ kostet derzeit 24,95 US-Dollar, einen Europreis gibt es noch nicht. Wer sich für eine automatische monatliche Lieferung entscheidet, spart ein paar Prozent. Die Katzenstreu alleine kostet genau das gleiche. Wie die Preispolitik in Österreich aussehen soll, wird sich wohl beim Pitch des Produkts bei 2 Minuten 2 Millionen zeigen.

+++Maister: Nachhaltige Grillkohle aus Maisspindeln+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise