Mobiles Rätselraten

CashQuizz: Wiener Quiz-App bekommt 500.000 Euro von Investoren – und 200.000 Euro Media-Volumen

Die Gründer Philipp Wolschner und Daniel Döberl bei "2 Minuten 2 Millionen". © Puls 4
Die Gründer Philipp Wolschner und Daniel Döberl bei "2 Minuten 2 Millionen". © Puls 4

Das Menschen gerne am Smartphone rätseln, weiß man nicht erst seit Spiele-Hits wie Quizduell. Dieses Grundbedürfnis zu stillen, ist aber nicht der alleinige Zweck der Wiener App CashQuizz: Pro Tag können Rästelrater 100 Euro gewinnen, indem sie die meisten Fragen pro Tag richtig beantworten. Außerdem kann man gegen Freunde antreten, um den Spielspaß zu erhöhen.

Den Gewinn kann man sich anschließend in Cash oder als Gutschein ausgeben lassen. Bis dato hat das Start-up eigenen Angaben zufolge mehr als 7400 Euro an etwa 1300 Spieler ausgezahlt.

Die im Juni 2015 von Philipp Wolschner und Daniel Döberl gegründete CashQuizz GmbH hat jetzt im Zuge der TV-Show 2 Minuten 2 Millionen eine ordentliche Finanzspritze erhalten. Zum einen steckt SevenVentures 200.000 Mediavolumen in das Start-up, damit die App im TV der ProSieben Sat.1 Puls 4-Gruppe mit Spots beworben werden kann,  zum anderen haben eine Riege an Business Angels zusammengelegt und 500.000 Euro springen lassen.

„Wollen größte Quizz-App im DACH-Raum werden“

Neben der all about apps GmbH, die sich als eine der umtriebigsten App-Agenturen des Landes hervorgetan hat (u.a. Apps für A1, Erste Bank, Spar) sind die beiden Schweizer A. Widmer und G. Walde sowie und ein zusätzlicher österreichischer Investor, der nicht genannt werden will, an Bord gekommen.

Wichtig ist Gründer Wolschner zu betonen, dass CashQuizz kein Glückspiel ist. „Es ist ein Wissensspiel“, erklärt er. „Unsere App ist für Enduser vollkommen gratis und wird durch Werbepartner finanziert.“ Diese treten in der App mit Gutscheinen auf, mit denen die Nutzer belohnt werden. „Unser nächstes Ziel ist es in den nächsten zwei Jahren die größte Quiz-App in der DACH-Region zu werden“, so Döberl. Im gleichen Zeitraum wolle manr die täglich ausgespielte Gewinnsumme für die User erhöhen sowie den Werbepartnern neue Werbeformen anbieten.“

Wie lange CashQuizz für die Nutzer spannend bleibt, ist abzuwarten. Die Quizduell-App ist nach einem Höhenflug vor einigen Jahren auch sehr schnell wieder im Nirvana der App Stores verschwunden.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen

More Stories