Channel

Ecosystem

In eigener Sache

Cambridge Calling: Trending Topics auf Recherche-Reise im „Silicon Fen“

Das Homerton College in Cambridge. © Pixabay
Das Homerton College in Cambridge. © Pixabay

„The Fens“ wird die Moorlandschaft in Ostengland genannt, die sich über die Counties Lincolnshire, Cambridgeshire, Norfolk, Suffolk und Huntingdonshire erstreckt. Es ist traditionsreiches Gebiet mit langer Geschichte. In der Tech-Branche sind die Fens vor allem wegen Cambridge und seinem Umland bekannt, weswegen in Anlehnung ans Silicon Valley gern von den „Silicon Fens“ gesprochen wird. Denn dort liegt nach London Englands zweit wichtigster Startup-Hotspot.

Nach unserer Reise nach Tel Aviv in Israel reist Trending Topics diese Woche gemeinsam mit dem Institute for Entrepreneurship Cambridge –Tirol (I.E.C.T.) von Business Angel Hermann Hauser nach Cambridge, um sich das dortige Ökosystem näher anzusehen. Ein Besuch bei der Chip-Firma ARM, die Hauser mit aufgebaut hat und die 2016 um 32 Mrd. US-Dollar an den  japanischen Telekomkonzern Softbank verkauft wurde, steht ebenso auf dem Programm wie eine Besichtigung des berühmten King´s College und Treffen im ideaSpace. Bei letzterem handelt es sich um eine Einrichtung der University of Cambridge, in der Startup-Gründer zusammen kommen und an ihren Geschäftsmodellen feilen.

Wir wollen herausfinden, was das Ökosystem von Cambridge ausmacht, was die Erfolgsfaktoren sind, welche Firmen aus der Region hervorgegangen sind und wie ein Weltmarktführer wie ARM aus der kleinen Stadt mit nur etwa 130.000 Einwohner entspringen konnte.

Wir werden demnächst ausführlich berichten – stay tuned! Wer konkrete Fragen hat, einfach unten in die Kommentare posten.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen