Channel

Investors

Werbung

Business Angel Day 2021: Jetzt euren Business Angel of the Year 2021 nominieren!

aws-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister und "Business Angel of the Year 2020" Niki Futter. © aws
aws-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister und "Business Angel of the Year 2020" Niki Futter. © aws

Er ist der krönende Abschluss des Jahres für Investor:innen: Am Business Angel Day, organisiert und veranstaltet von der aws und den akademischen Gründerzentren (AplusB), wird jedes Jahr der Business Angel des Jahres gekürt. Seit 13 Jahren ist der Event eines der wichtigsten Branchentreffen von aktiven und potenziellen Privatinvestor:innen Österreichs und hat bereits eine ganze Reihe an innovativen Persönlichkeiten ausgezeichnet.

Heuer erstmals mit Nominierungen aus der Community

Der Business Angel Day hat sich längst in der Branche fest verankert, startet heuer aber mit einigen Neuerungen: Um die Rolle von Frauen als Investorinnen präsent zu machen und zu stärken, wird ab heuer erstmals auch eine Business Angel Investorin des Jahres ausgezeichnet. Gleichzeitig wird aber auch die Art der Nominierung erweitert:  Ab heuer haben Start-ups zum ersten Mal die Möglichkeit, ihre Investor:innen direkt für die Wahl des „Business Angel of the Year 2021“ zu nominieren. Die Nominierung ist noch bis 1. November geöffnet.

>> Hier geht’s zum Nominierungsformular für Start-ups <<

„Die Wahl zum ‚Business Angel of the Year‘ ist eine wichtige Auszeichnung für Investorinnen und Investoren und schafft Aufmerksamkeit für die Bedeutung von Risikokapital. Denn die Finanzierung mittels Eigenkapital wird für junge und innovative Unternehmen immer relevanter und Business Angels leisten dabei einen wichtigen Beitrag für das österreichische Start-up-Ökosystem. Umso mehr freut es uns, dass wir heuer erstmals auch die Start-up Community in die Auswahl noch stärker einbinden können und freuen uns auf die Nominierungen ihrer Investorinnen und Investoren“, sagt aws Geschäftsführer Bernhard Sagmeister.

Die „Business Angels of the Year“ der vergangenen Jahre sind:

Dieses Jahr steht die Branchenveranstaltung unter einem ganz besonderem Vorzeichen. Denn mit mehr als einer Milliarde Euro Investments hat der Startup- und Scale-up-Sektor 2021 so viel Geld wie noch nie erhalten. Zudem gibt es auch in Österreich immer mehr Fonds, Corporate VCs und Eigenkapitalgeber aus dem Bankenumfeld, die eine fruchtbare Investment-Landschaft entstehen lassen. Passend zu diesem Thema wird die Keynote von Markus Lang, Partner bei Speedinvest einen Überblick geben, welche Rolle early-stage Investor:innen für Start-ups auf dem Weg zum Unicorn spielen.

Mehr als 230 Beteiligungen vermittelt

Die Austria Wirtschaftsservice (aws) betreut mit dem Programm aws i2 Business Angels seit mehr als 20 Jahren Angel-Investor:innen, die auf der Suche nach lohnenden Investmentmöglichkeiten im Startup-Sektor sind. Bisher wurden auf Basis von knapp 5.000 Beteiligungsgesprächen mehr als 230 Beteiligungen (> € 50 Mio. Beteiligungskapital) vermittelt. Dafür werden jährlich aus zirka 800 Start-ups zwischen 50 und 80 geeignete Projekte ausgewählt und den rund 420 Business Angels im Netzwerk präsentiert – entweder über die Plattform aws Connect oder im Rahmen von Pitching-Events.

Der Business Angel Day bietet für Möglichkeit zur Vernetzung mit den wichtigsten Playern im Markt. Die Auswahl der/des Business Angel of the Year erfolgt durch eine Jury und wird im Rahmen des Business Angel Day 2021 am 24. November 2021 bekanntgegeben. 

Hier geht’s zum Nominierungsformular für den Business Angel of the Year 2021  für Startups.

Mehr Infos zum Business Angel Day: www.businessangelday.at

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics