Channel

Startups

Strategiewechsel

Book A Tiger: Putzdienst zieht sich zu Jahresende komplett aus Österreich zurück

Aufgewischt. © Pixabay
Aufgewischt. © Pixabay

Der deutsche Anbieter von Reinigungsdienstleistungen Book A Tiger stellt den Betrieb in Österreich zum Jahresende komplett ein. Bis Ende November konnten Nutzer noch Buchungen vornehmen, danach wurden keine mehr angenommen. User, die jetzt noch versuchen, Reinigungskräfte zu bestellen, werden auf der Webseite mit einer Fehlermeldung konfrontiert. Bestehende Kunden wurden per Newsletter über die Einstellung des Betriebs informiert. Das wurde Trending Topics aus dem Büro in Wien bestätigt.

Strategiewechsel nach Investment

Hintergrund ist ein Strategiewechsel des Unternehmens. Im November gab Book A Tiger nach dem erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde über acht Millionen Euro bekannt, dass man das frische Kapital für die Fokussierung auf das B2B-Geschäft in Deutschland und der Schweiz einsetzen wolle. In diesem Segment seien 2017 viele Fortschritte erzielt worden. Neben der Reinigung will Book A Tiger seinen klein- und mittelständischen Firmenkunden mit Putzutensilien versorgen und Handwerksdienstleistungen anbieten.

Hart umkämpfter Markt

Mit Konkurrenten wie Extrasauber oder Haushaltshile24.at hatte Book A Tiger kein leichtes Spiel in Österreich. Das Unternehmen wurde 2014 von den Lieferheld-Gründern Nikita Fahrenholz und Claude Ritter gegründet. Seit 2016 ist Büroreinigung Teil des Angebots. Das Unternehmen verfügt an den Standorten Deutschland, Schweiz, Österreich und Holland über 900 Reinigungskräfte, die alle sozialversichert sind. Der internationale Rollout erfolgte 2015. Der Rückzug betrifft bis auf Weiteres nur Österreich.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Werbung