Channel

People

Verstärkt Geschäftsführung

Bluecode holt Jens Lütcke als neuen Deputy CEO

© Blue Code International AG
© Blue Code International AG

Bluecode erweitert das Führungsteam: Seit Anfang Jänner 2020 ist Jens Lütcke neuer Deputy CEO des Mobile-Payment-Anbieters. Davor entwickelte Lütcke als Mitinitiator und ehemaliger Geschäftsführer der Sofort GmbH die „Sofort Überweisung“ zum führenden Direktüberweisungsverfahren in Europa und war danach bei Klarna für die DACH-Region zuständig.

Bis 2017 führte er Klarna und gestaltete in dieser Zeit auch die zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) mit, die seit 14. September 2019 von europäischen Banken verpflichtend umgesetzt werden muss und es Fintechs ermöglicht, via PSD2-Schnittstellen gemeinsam mit Banken Zahlungslösungen anzubieten. Zuletzt war der Stuttgarter als CEO des Software- und Serviceanbieters ipan Group sowie als Startup-Berater und Business Angel tätig.

Große Freude auf beiden Seiten

„Die Vision, mit Bluecode ein eigenes europäisches Mobile-Payment-System für Banken, Handel und Endkunden aufzubauen, hat mich begeistert. Ich freue mich, die schon mit Sofort verfolgte Idee eines kontobasierten Zahlungsverfahrens voranzutreiben – ohne dazwischengeschaltete US-basierte Kartensysteme“, erklärt Jens Lütcke seine Ziele im neuen Job. Er wolle mit seinem „technischen und rechtlichen Know-how rund um PSD2-Schnittstellen“ im Bereich Issuing dazu beitragen, das Banken Bluecode schneller als europäische Alternative zu Google Pay und Co anbieten können.

+++Bluecode: Der Herausforderer von Apple Pay holt nochmal 12 Millionen Euro+++

Christian Pirkner, CEO von Bluecode, freut sich über den Neuzugang: „Mit Jens Lütcke gewinnen wir eine weitere Führungspersönlichkeit mit langjähriger Erfahrung im strategischen Aufbau und in der Internationalisierung von innovativen Zahlungslösungen. Sein regulatorisches Know-how rund um die zweite EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 wird uns dabei helfen, sicheres mobiles Bezahlen per Bluecode in Verbindung mit attraktiven Mehrwerten nach europäischen Regeln auszurollen.

Zuständig für Partner-Banken

Insbesondere werde Jens Lütcke die Partner-Banken von Bluecode dabei unterstützen, die „Wertschöpfungskette rund um Mobile Payment in ihren Händen zu behalten und diese im Sinne aller europäischen Beteiligten – von Banken über Handel bis zu den Endkunden – neu zu gestalten“. Mehr als 100 europäische Partner-Banken sind bereits dem Bluecode-Zahlungssystem beigetreten, darunter dutzende Raiffeisenbanken, die BKS Bank und einige Hypobanken in Österreich, sowie zahlreiche deutsche Sparkassen.

+++Bluecode: Der Herausforderer von Apple Pay holt nochmal 12 Millionen Euro+++

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise