Channel

Startups

Neueröffnung

Black Swan Magic: Neuer Innovations-Dienstleister in Wien gegründet

Thomas Miksits-Dioso und Lucia Vilsecker von Black Swan Magic. © Black Swan Magic
Thomas Miksits-Dioso und Lucia Vilsecker von Black Swan Magic. © Black Swan Magic

In Wien entsteht ein neues Unternehmen, das sich „voll und ganz“ auf das Thema Innovationen spezialisieren will. Black Swan Magic wurde von Thomas Miksits-Dioso und Lucia Vilsecker gegründet. Bekannte Namen: Miksits-Dioso hat das österreichische Getränkeunternehmen all i need gegründet, Vilsecker war dort Marketingleiterin.

Innovationen für schwierige Zeiten

„Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sollte nicht auf Innovationen verzichtet werden, sind sie doch die Basis des zukünftigen Unternehmenserfolgs“, heißt es von Black Swan Magic. Das Gründerteam wisse, wie schwer es sein kann, als Unternehmen „aus sich heraus“ innovativ zu sein. Dass sich diese Innovation auch auszahlen kann, zeige aber der Verkauf von „all i need“ an die Capri Sun Group Holding AG im Jahr 2018, an dem Miksits-Dioso und Vilsecker maßgeblich beteiligt waren.

„Palette an Dienstleistungen“

Künftig will man anderen Unternehmen helfen. Zum Leistungsangebot von Black Swan Magic zähle „eine umfassende Palette an Dienstleistungen, angefangen von der Ideenfindung bis hin zur Implementierung der Prozesse ins Unternehmen und dem Launch-Support von Neuprodukten“. Das Angebot richte sich gleichermaßen an Startups und Unternehmen wie auch an Großkonzerne. „Nach 10 Jahren Unternehmertum kenne ich die Prozesse, die es braucht, um Innovation möglich und wirtschaftlich erfolgreich zu machen – und zwar nicht nur in der FMCG-Branche“, sagt Miksits-Dioso.

Und Lucia Vilsecker ergänzt: „Ein Blick von außen kann für jeden von Vorteil sein. Das zeigt schon allein die Tatsache, dass wir bereits mit einem großen Unternehmen aber auch einem Early Stage Startup zusammenarbeiten.“ Ein eigenes Produkt soll in Form eines Company Builder Modells noch 2021 auf den Markt kommen.

all i need: Wiener Drink-Startup mehrheitlich an deutschen Getränkekonzern Capri-Sun verkauft

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion

Mehr von Trending Topics