Channel

Crypto

Series C

Bitpanda: Bewertung des Neobrokers steigt nach Hyper-Wachstum auf 3,5 Mrd. Euro

Bitpanda-Founder Christian Trummer, Paul Klanschek und Eric Demuth. © Bitpanda
Bitpanda-Founder Christian Trummer, Paul Klanschek und Eric Demuth. © Bitpanda

Die Höhenjagd geht weiter: Nur fünf Monate, nachdem der Wiener Neobroker Unicorn-Status erreicht hat, legen die drei Gründer nun noch eines oben drauf. Mit einem Series-C-Investment von satten 224 Millionen Euro (263 Mio. Dollar) steigt die Bewertung des Krypto-Händlers mit Aktien- und ETF-Angebot nunmehr auf 3,5 Milliarden Euro (4,1 Mrd. Dollar). Damit ist Bitpanda nicht mehr weit weg von jenen 4,3 Milliarden Euro, die der deutsche Neobroker Trade Republic auf die Waage bringt – und deutlich größer als Scalable Capital mit 1,2 Mrd. Euro Bewertung.

Die Finanzierungsrunde ist die größte, die ein österreichisches Scale-up bis dato erhalten hat, und stellt sowohl den Exit von Runtastic (220 Mio. Euro) als auch die Series C von GoStudent (205 Mio. Euro) in den Schatten. Die drei Gründer Christian Trummer, Paul Klanschek und Eric Demuth halten noch immer mehr als 50 Prozent des Unternehmens.

Investments in österreichischen Startup-Sektor übersteigen 1 Milliarde Euro

Bewertung in 5 Monaten verdreifacht

Die Bewertung von Bitpanda verdreifacht sich somit innerhalb weniger Monate. Angeführt wird die Series C von Peter Thiels Valar Ventures, der schon länger an Bord ist, weitere Investoren sind LeadBlock Partners, Jump Capital, Alan Howard und REDO Ventures. Die österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) muss den Deal, der vor kurzem unterzeichnet wurde, noch absegnen. Insgesamt hat Bitpanda nun etwas mehr als 420 Millionen Euro an Risikokapital aufgenommen, und zwar innerhalb weniger als einem Jahr:

Bitpanda, das neben Bitcoin, Ethereum und Co. seinen mittlerweile drei Millionen Nutzern auch Investments in Aktien, ETFs und Edelmetalle sowie eine eigene Debit-Karte anbietet, wächst unaufhörlich. Die Zahl der Mitarbeiter an den Standorten Wien, Barcelona, Berlin, Krakau, London, Madrid, Mailand und Paris ist mittlerweile auf mehr als 500 angewachsen.

Bitpanda investiert zehn Millionen Euro in digitalen Blockchain-Hub

„Nachhaltiges Hyper-Wachstum“

„Wir haben von Anfang an an das Potenzial von Bitpanda geglaubt und sind beeindruckt von den Ergebnissen, die Eric, Paul, Christian und das Bitpanda-Team erzielt haben“, so Andrew McCormack vom Lead-Investor Valar Ventures. „Mit mehr als 1,2 Millionen neuen Nutzern in der ersten Jahreshälfte 2021, einem beeindruckenden Wachstum der Nettoeinnahmen und der Einstellung von erstklassigen Führungskräften ist Bitpanda der lebende Beweis dafür, dass Hyperwachstum auf nachhaltige Weise erreicht werden kann. Wir freuen uns darauf, weiter zusammenzuarbeiten, um die Welt des Investierens für jedermann und überall zugänglich zu machen.“

Die Finanzierungsrunde, die Bitpanda nun noch viel mehr Kapital für Wachstum gibt, ist natürlich eine Kampfansage an eine Reihe von anderen Neobrokern, die in Europa ebenfalls um die Kundschaft buhlen. Das Feld sieht aktuell so aus:

  • Trade Republic: 4,3 Mrd. Euro Bewertung (ca. 820 Mio. Euro Funding gesamt)
  • Bitpanda: 3,5 Mrd. Euro Bewertung (> 420 Mio. Euro Funding gesamt)
  • Scalable Capital: 1,2 Mrd. Euro Bewertung (ca. 260 Mio. Euro Funding gesamt)
  • BUX: k.A. (ca. 100 Mio. Euro Funding gesamt)
  • nextmarkets: k.A. (ca. 36 Mio. Euro Funding gesamt)

Rennen um Platz 1 gegen Trade Republic

Bitpanda-CEO Eric Demuth hat da ein klares Ziel vor Augen – seine Firma soll natürlich die Nummer 1 in Europa werden. „Ohne die Bemühungen unserer talentierten Teammitglieder, die ständig „die Ärmel hochkrempeln“, um etwas zu erreichen, wären wir heute nicht hier. Wir sind dankbar, dass wir unseren Weg mit diesen unglaublichen Menschen teilen dürfen – und deshalb liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit darin, unser Team durch die Einstellung von Weltklasse-Talenten weiter zu stärken“, so Demuth.

„Wir sind auch dankbar für den Vertrauensbeweis, den wir von unseren alten und neuen Investoren in dieser Investitionsrunde erhalten haben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um die Zukunft des Finanzwesens zu gestalten und Bitpanda zur Nummer 1 unter den Investmentplattformen in Europa und darüber hinaus zu machen.“

Neben dem Ausbau des Angebots für Aktien und ETFs (dabei wird mit BNP paribas zusammen gearbeitet) für den Retail-Markt ist Bitpanda mittlerweile auch am B2B-Markt unterwegs. Die eigene technische Infrastruktur wird mittlerweile auch anderen Firmen (z.B. Banken, Neobanken) angeboten, damit diese ebenfalls ihren Kunden Zugang zu Aktien, ETFs, Kryptowährungen und Edelmetallen geben können. Spannend wird nun, welche Finanzinstitute auf diese Whitelabel-Lösung aufspringen werden.

Extraurlaub: Bitpanda lässt seine Mitarbeiter eine Woche abschalten

Die größten Finanzierungsrunden in Österreich 2021:

Firma Investmentrunde Branche
Bitpanda (Series C) 224 Mio. Euro Neobroker
GoStudent (Series C) 205 Mio. Euro EdTech
Bitpanda (Series B) 152 Mio. Euro Neobroker
Adverity 102 Mio Euro Marketing Data
GoStudent (Series B) 70 Mio. Euro EdTech
Storebox 52 Mio. Euro Logistics
Refurbed 45,5 Mio. Euro Marketplace
Meister 44 Mio. Euro Productivity Software
Tractive 28,6 Mio. Euro PetTech
Bitmovin 20,7 Mio. Euro Videostreaming
Bluecode 20 Mio. Euro Mobile Payment
Nuki 20 Mio. Euro Smart Home
Anyline 17 Mio. Euro OCR
byrd 16 Mio. Euro Logistics
neoom 11 Mio. Euro CleanTech
Blockpit 8,5 Mio. Euro Crypto
Crate.io 8,25 Mio. Euro IoT Database
StoryBlok 7,2 Mio. Euro CMS Software
Allcyte 5 Mio. Euro BioTech
Helu 4,2 Mio. Euro SaaS
Propster 3 Mio. Euro Proptech
TeleDoc 3 Mio.  HealthTech
inoqo 2 Mio. Euro Greentech
Speedinvest Heroes 1,5 Mio. Euro HR
TeamEcho 1,3 Mio. Euro HR
WeShip > 1 Mio. Euro Logistics
ViewAR > 1 Mio. Euro Augmented Reality
Cashy > 1 Mio. Euro Digital Pawnshop
XUND > 1 Mio. Euro HealthTech
Logsta > 1 Mio. Euro Logistics
VitreaLab > 1 Mio. Euro Display Tech
markta > 1 Mio. Euro E-Commerce
Eloop > 1 Mio. Euro Carsharing
NumberX > 1 Mio. Euro Fintech
Visplore 1 Mio. Euro Data Visualisation
Txture > 1 Mio. Euro Cloud IT
Ubiq > 1 Mio. Euro Mobility

 

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Mehr von Trending Topics