Channel

Blockchain

₿💰🤑

Bitcoin News: Twitter verbietet Krypto-Werbung, Wahlen mit der Blockchain, Bittrex wirft 80 Altcoins raus

Nicht wirklich am Drücker - Twitter. © Jakob Steinschaden
Nicht wirklich am Drücker - Twitter. © Jakob Steinschaden

Twitter: Keine Ads für ICOs, Exchanges und Wallets mehr

Wie Sky News berichtet, wird der Kurznachrichten-Dienst Twitter bald keine Werbung mehr für Kryptowährungen, ICOs, die meisten Exchanges und Wallets mehr erlauben. Damit folgt die Silicon-Valley-Firma Google und Facebook, die seit kurzem ebenfalls Werbung auf ihren Plattformen für Kryptowährungen und verwandte Produkte untersagen. Twitter will die neuen Regeln in den nächsten zwei Wochen umsetzen. Hauptgrund der Verbote soll die Angst sein, dass irreführende oder betrügerische Dienste beworben werden könnten.

Sierra Leone: Wahlen auf Basis von Blockchain

Der westafrikanische Staat Sierra Leone ist das erste Land, dass eine Wahl mit Hilfe von Blockchain-Technologie durchgeführt hat. Eine Blockchain-Lösung, die von der Schweizer Stiftung Agora entwickelt wurde, diente im Westen des Landes dazu, die Stimmabgaben zu tracken. Die Einträge auf der Blockchain, die von Wahlpersonal validiert wurden, können von jedem Interessierten eingesehen werden. Das soll Transparenz schaffen und Betrug unmöglich machen. Der Chef von Agora, Leonardo Gammar, hofft nun, dass die Technologie auch in anderen Staaten bei Wahlen zum Einsatz kommen wird.

Bittrex wirft rund 80 Altcoins raus

Der beliebte Krypto-Exchange Bittrex aus den USA will 82 Kryptowährungen von seiner Börse streichen, die keine Nachfrage haben oder auf schlecht funktionierenden Blockchains basieren. Der Schritt soll am 30. März durchgeführt werden. In manchen Fällen kann es sein, dass Nutzer die Altcoins nicht aus ihrer Wallet bei Bittrex transferieren können. Bittrex selbst hat sich zu einem populären Marktplatz für Altcoins entwickelt und liegt nach Handelsvolumen auf Platz 10 aller Börsen weltweit.

Krypto-Märkte wachsen wieder

Es ist ein ewiges Auf und Ab: Nachdem der Preis von Bitcoin am Wochenende unter die 8.000-Dollar-Marke gefallen ist und viele Altcoins mit sich gezogen hat, liegen Kryptowährungen zum Wochenbeginn wieder allesamt im Plus. BTC kommt aktuell auf rund 8.300 Dollar, ETH auf rund 540 Dollar, Ripple (XRP) auf 0,7 Dollar, und Bitcoin Cash (BCH) auf 930 Dollar. Insgesamt halten die Krypto-Märkte bei einer Marktkapitalisierung von rund 320 Milliarden Dollar. Das ist wenig. Vor einem Monat waren es noch 484 Milliarden Dollar, der Höchststand von rund 830 Milliarden Dollar Anfang Jänner ist weit entfernt.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Realtime Prices

Promotion