Channel

Blockchain

📈💸📉

Bitcoin: Anteil am Krypto-Markt bald bei 50 Prozent

© Pixabay

Während die Krypto-Märkte in Sachen Marktkapitalisierung wieder unter die Marke von 300 Milliarden Dollar gefallen sind, schafft es Bitcoin, über der Grenze von 8.000 Dollar zu bleiben. Lag die Marktkapitalisierung vor etwa einer Woche bei etwas mehr als 300 Milliarden Dollar, sind es aktuell nur mehr 290 Mrd. Dollar. Über Nacht ist auch Bitcoin in Folge von Kursrückgängen unter die Marke von 8.000 Dollar gefallen, hat sich aber wieder erholt und hält aktuell bei mehr als 8.100 Dollar.

Wie immer, wenn Bitcoin wächst, ist folgendes Schema zu beobachten: An großen Exchanges wie Binance, OKEx oder Huobi wird auffällig viel mit BTC und Tether (USDT) gehandelt. Dabei steht die Kryptowährung Tether im Verdacht, Mittel zu Preismanipulationen am Krypto-Markt gewesen zu sein (Trending Topics berichtete).

Andere Krypto-Assets stehen derzeit nicht sonderlich gut dar. Weder Ethereum (ETH), Ripple (XRP) noch EOS oder Bitcoin Cash (BCH) konnten vom kurzen Aufwärtstrend des Bitcoin profitieren. Das hat zur Folge, dass die Marktdominanz von BTC weiter wächst und aktuell bei mehr als 48 Prozent liegt. Das bedeutet: Fast die Hälfte (140 Mrd. Dollar) des Gesamtmarkts (290 Mrd. Dollar) liegt bei BTC.

Ethereum liegt mit einer Marktkapitalisierung von knapp 46 Mrd. Dollar auf dem zweiten Platz hinter Bitcoin, danach folgen Ripple (17 Mrd. Dollar), Bitcoin Cash (14 Mrd. Dollar) und EOS (7 Mrd. Dollar).

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen

Realtime Prices