Channel

Ecosystem

Analyse

Bis Ende 2019 wird es weltweit mehr als 250 Millionen smarte Lautsprecher geben

Google Home und Google Home Mini landen in Österreich. © Trending Topics
Google Home und Google Home Mini landen in Österreich. © Trending Topics

Sprachassistenten sind eigentlich in nahezu allen neuen Smartphones fixer Bestandteil des Betriebssystems – nur: wirklich genutzt werden sie nicht. Das geht aus einer Analyse des Unternehmensberaters Deloitte hervor, die unter dem Titel „Deloitte TMT Predictions 2019“ (PDF) auf die Technologie-Trends des nächsten Jahres blickt. Doch ganz anders bei smarten Speakern wie Amazon Alexa, Google Home oder dem HomePod von Apple. Diese Lautsprecher stellt man sich zuhause ins Wohnzimmer und kann sich von ihnen per Sprachbefehl Musik, Wettervorhersagen oder Nachrichten wünschen.

Der Deloitte-Analyse zufolge wird nächstes Jahr die Anzahl der Smart Speakers weltweit auf 250 Millionen Stück anwachsen. 2018 sollen dem Unternehmensberater zufolge 98 Millionen stück verkauft, 2019 werden es schon 164 Millionen Stück sein. im Schnitt geben Konsumenten rund 45 Dollar pro Lautsprecher aus – das hat viel mit dem Pricing von Amazons Echo-Geräten zu tun, die sehr günstig bepreist sind. Unterm Strich ergibt das nächstes Jahr einen prognostizierten Gesamtwert von rund sieben Milliarden Dollar.

Am schnellsten wachsende Connected Devices

„Laut Analyse werden bis Jahresende 2019 beachtliche 250 Millionen Smart Speaker im Einsatz sein. Damit sind vernetzte Lautsprecher die am schnellsten wachsende Technologie im Bereich der Connected Devices“, erklärt Barbara Edelmann, Partnerin bei Deloitte Österreich. „Vor allem in nicht-englischsprachigen Märkten besteht noch hohes Wachstumspotenzial.“ Wie die Analyse zeigt, werden Alexa und Co derzeit vor allem in den Ländern USA und China (und dort hauptsächlich in urbanen Gebieten) genutzt.

Barbara Edelmann von Deloitte. © Deloitte
Barbara Edelmann von Deloitte. © Deloitte

Um die Zahlen etwas einordnen zu können: Der Markt für Smartphones ist ungleich größer. Alleine im dritten Quartal 2018 wurden weltweit 355 Millionen Smartphones ausgeliefert. Für das komplette Jahr 2018 wird mit einem Smartphone-Absatz von grob 1,5 Milliarden Stück gerechnet.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion