In eigener Sache

Bastian Kellhofer ist neuer Chefredakteur von TrendingTopics.at, Jakob Steinschaden geht zum ORF

Sharing is caring:

Jakob Steinschaden und Bastian Kellhofer, trotzdem noch gut miteinander. © Gerlinde Giesinger
Jakob Steinschaden und Bastian Kellhofer, trotzdem noch gut miteinander. © Gerlinde Giesinger

Ich hab gestaunt, als Jakob vor einem Jahr diese Plattform aus dem Boden gestampft hat. Ohne viel Tamtam – slick, clean, genau am Punkt und genau zur richtigen Zeit. Dass er den Background und die Erfahrung hat, um Trending Topics zu dem führenden Medium für Start-ups zu machen, dafür musste man nicht hellsehen können. Aber wie präzise und immer einen Hauch vor der Konkurrenz die Exklusiv-Meldungen Woche für Woche auf die wachsende Leserschaft prasselten – und das als One-Man-Show – verdient Respekt.

Für den Manstein Verlag war es ein Türöffner: raus aus den Print-Schlapfen, rein in die digitalen Sneaker. Ein großer Schritt für den traditionellen Fachverlag. Für die Start-up-Szene entwickelte sich Trending Topics innerhalb von sechs Monaten zu einem investigativen, meinungsstarken Medium.

Jakob und ich kennen uns seit einigen Jahren. Schon 2010 bei den ersten Recherchen über die aufkeimende Startup-Szene für “News” als Wirtschaftsredakteur stieß ich immer nur auf einen Namen. 2012 – ich bei Cashflow, er bei der futurezone.at, lernten wir uns kennen und prügelten gemeinsam einige Projekte durch. Die Auswahl der Unternehmen für die ersten Staffeln der Puls 4-Show “2 Minuten, 2 Millionen”, das Livetickern am Küchentisch – er mit Bier und ich mit der Tochter im Arm – die Artikel in Cash Flow über Andreas Klinger, damals noch bei Lookk, und Jacob Appelbaum sind mir noch lebhaft in Erinnerung.

Als ich Ende 2015 begann, für den Manstein Verlag zu arbeiten, waren wir zum ersten Mal unter einem Dach. Ich als Chefredakteur bei Hotel & Touristik, er einen Stock höher. Und irgendwie war es klar, dass sich unsere Wege früher oder später kreuzen würden. Dass es jetzt durch Jakobs Wechsel zum ORF wieder zu einem kleinen Bruch kommt und wir ein paar Bezirke voneinander entfernt sind, wird wohl auch nicht von Dauer sein.

Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe. Es wird hart, Jakobs Niveau mit den permanenten Exklusiv-Geschichten zu halten, aber ich werde mich mit einem neuen Team in den Strudel werfen. Ich will Trending Topics in die Breite entwickeln, Service-Strecken einbauen, Features, Specials – ach, ich habe ein tausend Ideen.

Dir alles Gute, mein Freund. Ich freue mich riesig für Dich.

Jakob sagt Goodbye! 👋👋👋

Das vergangene Jahr war die bisher spannendste Zeit in meinem Arbeitsleben. Trending Topics vom ersten Pixel weg konzipieren und umsetzen zu können, war eine unglaubliche Chance, die nicht jeder bekommt. Im Manstein Verlag habe ich den nötigen Freiraum bekommen, und ich glaube, dass das Projekt genau deswegen gut geworden ist.

Manchmal bekommt man im Leben aber gleich mehrere Chancen, und so eine wurde mir geboten. Nach reiflcher Überlegung und vielen Gesprächen mit Vertrauten (you know who you are!) habe ich mich dafür entschieden, künftig für den ORF zu arbeiten. Klar ist für mich: Es ist keine Entscheidung gegen das Alte, sondern eine Entscheidung für das Neue.

Mit Bastian verbindet mich, wie er schon oben geschrieben hat, eine jahrelange Freundschaft. Er kennt sich in der Start-up-Szene und Innovations-Branche mindestens so gut aus wie ich, und er weiß, wie man neue Medienprojekte angeht und führt. Ich kann mir keinen Besseren vorstellen als ihn, Trending Topics zu weiteren Höhen zu führen. Helft ihm alle, das Ding noch größer und besser zu machen (-> bastian.kellhofer@trendingtopics.at).

Der Start-up-Szene bleibe ich natürlich erhalten, eh klar. Ab Oktober arbeite ich für den ORF und dessen futurelab261. Dort entsteht ein Start-up-Campus, in dem junge Unternehmen, die wirtschaftlich erfolgversprechend sind und strategisch und nachhaltig zum ORF passen, aufgenommen werden.

Danke an alle aus dem Manstein Verlag (Hans-Jörgen Manstein, Wolfgang Stifter, Dagmar Lang, Oliver Stribl, Marlene Auer, allen Redaktions-Teams, insbesondere das des HORIZONT, Martina Hofmann und ihr Sales-Team), an alle Content-Partner (Way to Passion, Whatchado, Storyclash, CMS, Brandl & Talos), an alle, die sich mit Gastbeiträgen eingebracht haben, an alle Start-ups, Pressesprecher, Kollegen usw. die Infos für Storys geliefert haben, an Fabian Pimminger für die geniale Umsetzung der Webseite, und last but not least: Danke an alle Leser, ihr seid die Besten!

@Bastian: Du wirst das Ding rocken. Alles Gute mein Freund!

Und tschüss! © Gerlinde Giesinger
Und tschüss! © Gerlinde Giesinger

Springe zu:

Mehr Stories

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen