Channel

Apps

Streaming

Apple Watch: Spotify funktioniert endlich auch ohne iPhone

© Spotify
© Spotify

Bisher war es ja eigentlich etwas skurril: Wer etwa laufen gehen und dabei via Spotify Musik hören wollte, der musste bisher immer auch sein iPhone mitnehmen. Denn die App für die Apple Watch diente bisher eher als Fernbedienung für die Software, die am Smartphone installiert ist.

Doch das soll sich jetzt ändern. Nach Jahren von User-Wünschen hat es Spotify nun endlich möglich gemacht, dass die Musik-Streams direkt auf die Apple Watch kommen und nicht den Umweg über das iPhone nehmen müssen. Nun soll es möglich sein, die Songs auf der Uhr zu streamen, wenn sie via WLAN oder Mobilfunk mit dem Internet verbunden ist. Via Bluetooth kann man die Smartwatch dann mit kabellosen Kopfhörern koppeln.

Was bisher aber noch unklar ist, ob man die Songs auch für die mobile Offline-Nutzung auf die Apple Watch speichern wird können. Auch gibt es keine Suchfunktion, um unterwegs gezielt nach Musik suchen zu können – letztendlich muss man die Sprachsteuerung Siri fragen – und dann darauf hoffen, dass sie das gewünschte Lied oder die gewünschte Playlist auch findet.

Für Spotify ist es ein langer Kampf gewesen. Bereits 2015 wollte das schwedische Unternehmen seinen Dienst auf die Apple Watch bringen, schaffte das aber erst 2018. Seither war die Spotify-App auf der Uhr wie erwähnt eher eine Fernbedienung – jetzt bekommt sie endlich Funktionen, die sie als vollwertige Anwendung zählen lässt. Apples eigener Musik-Streaming-Dienst hat die Funktion schon lange.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Corona-Krise