Channel

International

Analyse

Die Apple Watch ist größer als der gesamte Schweizer Uhrenmarkt

Apple Watch Series 5. © Apple
Apple Watch Series 5. © Apple

Für die einen unnötiger, überteuerter Tech-Schnickschnack, für die anderen ein Lifestyle-Gadget und Status-Symbol. Die anderen, das sind 2019 mehr als 30 Millionen Konsumenten gewesen, die sich eine Apple Watch zugelegt haben. Genauer gesagt sind es 30,7 Millionen Smartwatches mit iPhone-Anbindung, die Apple im Jahr 2019 verkauft hat. So besagt es jedenfalls ein neuer Report von Strategy Analytics, was einem Wachstum von 36 Prozent gegenüber 2018 entspricht.

Damit verkauft Apple mehr Uhren als die gesamte Schweizer Uhrenindustrie, die 2019 21,1 Millionen Stück weltweit abgesetzt hat. 2018 war die Schweiz mit Marken wie Swatch, Tissot oder Tag Heuer noch insgesamt größer am Uhrenmarkt, 2019 kam dann die Kehrtwende – auch, weil die Schweizer Unternehmen im letzten Jahr ein Minus von 13 Prozent hinnehmen musste. Hier die Tabelle dazu:

Global Wristwear Device Shipments (Millions of Units)

2018

2019

Growth YoY (%)

Apple Watch

22.5

30.7

36%

Swiss Watch Industry

24.2

21.1

-13%

Was die Analysten von Strategy Analytics zu den Zahlen zu sagen haben, ist wenig überraschend: „Analoge Armbanduhren sind bei älteren Verbrauchern weiterhin beliebt, aber jüngere Käufer tendieren zu Smart-Uhren und computergesteuerten Armbanduhren.“ Und: „Traditionelle Schweizer Uhrenhersteller wie Swatch und Tissot verlieren die Smartwatch-Kriege. Apple Watch liefert ein besseres Produkt über tiefere Einzelhandelskanäle und spricht jüngere Verbraucher an, die zunehmend digitale Armbanduhren wünschen. Die Zeitspanne, in der Schweizer Uhrenmarken bei den Smartwatches Eindruck machen können, schließt sich.“

Auch weit vor Samsung und Google

Bei den Umsätzen dürfte es aber anders aussehen. 2018 exportierten die Schweizer Uhren im Wert von etwa 19,8 Milliarden Euro (offizieller Wert für 2019 liegt noch nicht vor). Apple verdiente 2019 etwa 24,7 Milliarden Euro mit seiner Wearables-Kategorie, zu der auch eines der Überraschungsprodukte der letzten Jahre, die AirPods, gehören. Den Markt für Smartwatches wird von Apple dominiert. Laut Strategy Analytics hatte das Unternehmen im Q3 2019 einen Marktanteil von 48 Prozent, gefolgt von Samsung (13,4 Prozent) und Fitbit (11,3 Prozent). Letzteren Hersteller von Smartwatches hat sich Google Ende 2019 um 2,1 Milliarden Dollar gekauft.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Promotion