Anexia in Graz: Aufbruch in neue Arbeitswelten

In Graz befindet sich der zur Zeit modernste Standort der österreichischen Technologiefirma Anexia. Der Look & Feel soll bald auch in die anderen Offices kommen. Take a look!

Gepostet von TrendingTopics.at am Montag, 25. November 2019
Sponsored Story

Anexia in Graz: Aufbruch in neue Arbeitswelten

Ein Mix aus offenen Büroflächen und Einzel-Offices und ein stylischer Eingangsbereich, der als Kreativbereich und Aufenthaltszone genutzt wird, und: Das Grazer Büro von Anexia ist der aktuell modernste Standort des österreichischen Technologie-Unternehmens und soll künftig Maßstäbe setzen, wenn es um neue Arbeitswelten geht.

„Wir haben vor etwa einem Jahr damit begonnen, uns mit neuen Arbeitswelten auseinander zu setzen“, sagt Alexander Friessnegg, Head of HR bei Anexia. Das Grazer Büro, das durch den Zukauf des Internet-Service-Providers Telematica zum Unternehmen dazugekommen ist, soll das gemeinsame kreative sowie das fokussierte arbeiten am Computer gleichermaßen fördern. Das Design und das Feeling, das im Office erzeugt wurde, soll sich künftig auch durch die vielen anderen Standorte der Firma ziehen und für die Mitarbeiter eine bestmögliche Arbeitsatmosphäre schaffen.

„Graz soll Vorbild für die anderen Standorte werden“

„Wir kaufen keine Produkte von der Stange, sondern gehen individuell auf jeden Standort ein“, sagt Friessnegg. Das Look & Feel in Graz wird sich mit seinen Graffitis, lebenden Wänden und dem Ambiente eines Coworking Spaces auch bald durch andere Offices ziehen. „Graz soll Vorbild für die anderen Standorte werden“, sagt Friessnegg.

Die ansprechende Neugestaltung hat natürlich ein großes Ziel. „Auch die IT-Branche ist vor dem Fachkräftemangel nicht gefeit, und auch wir suchen händeringend nach IT-Talenten“, sagt der HR-Chef von Anexia. „Wir versuchen alles, was in unserer Macht steht, um Verbundenheit zu erzeugen und zu zeigen, wie gut es unseren Mitarbeitern geht. Man kann viele andere Dinge machen als nur immer mehr Gehalt zu zeigen.“ Das bedeutet auch, dass Anexia seinen Mitarbeitern etwa Teleworking und Gleitzeitmodelle anbietet, um die Arbeitszeiten möglichst flexibel zu gestalten.

Beim Arbeitsumfeld geht es der von Alexander Windbichler in Kärnten gegründeten Firma aber nicht nur um die Büroausstattung und flexible Arbeitszeiten. Vielmehr sollen sich die Werte des Unternehmens darin wiederfinden. „Wir setzen auf Werte wie Bodenständigkeit, Verlässlichkeit und Stabilität“, sagt Friessnegg. „Ich denke, das ist etwas, was Anexia ganz stark ausmacht.“

+++ Anexia: All Eyes On Digital Transformation +++

Mehr anzeigen