TV-Show

#2min2mio: 100.000 Euro für Terminfinder-App Gatherer, die anderen Deals sind noch nicht fix

Für iPhone, Android und sogar Windows Phone verfügbar. © Gatherer
Für iPhone, Android und sogar Windows Phone verfügbar. © Gatherer

Der Deal, den Desiree Zottl vom Start-up Gatherer in der TV-Show 2 Minuten 2 Millionen  mit dem Risikokapitalgeber Speedinvest  ausgehandelt hat, hält: Gatherer bekommt 100.000 Euro, was Speedinvest gegenüber TrendingTopics.at bestätigte (die Show wurde bereits im vergangenen Herbst aufgezeichnet).  Statt Michael Altrichter kommt allerdings Pioneers Ventures an Bord. Die Verträge stehen knapp vor der Unterzeichnung. Michael Altrichter und Gatherer hingegen haben sich entschieden, in Kontakt zu bleiben und eine Zusammenarbeit in Zukunft bzw. bei eine der nächsten Finanzierungsrunden anzustreben. Gatherer entwickelt eine Smartphone-App, über die Nutzer über verschiedenste Kanäle (von E-Mail über SMS bis Facebook) Termine einfach ausmachen können (TrendingTopics.at berichtete).

Die Firma Zone-X, die einen Atemluftsensor für die Messung von Laktat-Werten und damit der Herzfrequenzen ohne Blutabnahme in Echtzeit erlaubt, hat seinen Deal noch nicht. Heinrich Prokop will prinzipiell 150.000 Euro in Zone-X stecken dafür 15 Prozent bei einer Bewertung von einer Million Euro investieren, doch noch ist der Deal wegen Problemen bei einem Patent nicht unterzeichnet. Zielgruppe für das Produkt sind Profisportler als auch andere Unternehmen, die die Technologie zusätzlich zu ihren anderen Sportmessgeräten anbieten wollen.

Der Deal, den Leo Hillinger und Hans Peter Haselsteiner Susanne Suppan für ihr Früchtemus-Produktion susasmus.at angeboten haben, ist derweil noch nicht über die Bühne. „Man ist sich gegenseitig im Wort, das beiderseitige Interesse ist da“, sagt Susanne Suppan zu TrendingTopics.at, unterzeichnet ist aber noch nichts.

Außerdem in der Sendung: Das Start-up Mikme, das via Crowdfunding fast 350.000 US-Dollar für sein mobiles Tonaufnahmegerät aufstellen konnte, hat ein Angebot von Speedinvest in der Höhe von 500.000 Euro abgelehnt.

Springe zu:

Be smart and nice ;)

Ganzen Artikel lesen