Sponsored Story

Weil wir es uns wert sind. Aber gibt es denn eine Rezeptur für sicheres Wirtschaften?

© Shutterstock
© Shutterstock

Während uns die Kosmetikindustrie seit Jahrzehnten davon zu überzeugen versucht, dass nur die regelmäßige Anwendung verschiedener Tiegelchen und Töpfchen gegen die sichtbaren Folgen des Älterwerdens hilft, sind die Wundermittel gegen die Risiken in einem dynamischen Wirtschaftsumfeld leider noch nicht erfunden. Wo sind die Wundermittel, um Bilanzdellen oder potenzielle Risiken, wie zum Beispiel zahlungsunfähige Geschäftspartner, einfach verschwinden zu lassen?

Auch wir haben keine geheime Rezeptur für erfolgreiches Wirtschaften, aber wir können Sie dabei unterstützen, die Bonität Ihres Unternehmens und damit Ihre Kreditwürdigkeit nachhaltig positiv zu beeinflussen: Mit Inhaltsstoffen aus eigenem Anbau und ausschließlich positiven Nebenwirkungen!

Diese „Big Five for Business“ helfen Ihnen, laufend den Überblick zu behalten:

1. Halten Sie eingeräumte Zahlungsziele ein: Pünktliche Zahlungen unterstützen Ihre Kreditwürdigkeit gegenüber Geschäftspartnern!
2. Wie entwickelt sich das operative Ergebnis? Unterliegt Ihre wirtschaftliche Tätigkeit dramatischen Schwankungen oder beweisen Sie Kontinuität?
3. Planen Sie vorausschauend: Laufendes Controlling unterstützt Sie bei der Umsatz-, Ertrags- und Kostenplanung.
4. Reden ist Gold! Kontinuierliche Kommunikation mit Ihren Finanzpartnern, wie beispielsweise Ihrer Bank oder Ihrem Kreditversicherer hilft vorzubeugen und sichert die notwendige Transparenz Ihrer Handlungen.
5. Halten Sie sich an die „Goldene Bilanzregel“: Langfristiges Vermögen, wie beispielsweise eine Immobilie, muss auch langfristig finanziert sein.

Natürlich gilt auch in der wirtschaftlichen Vorsorge: Der Erfolg jeder Maßnahme ist eine Frage der Regelmäßigkeit und Kontinuität. Mit dem Bewusstsein für entsprechende Prävention zur Absicherung von Risiken beugen Sie nicht nur tiefen Furchen in der Liquiditätsplanung vor, Sie erhöhen damit auch die Chancen auf kurzfristige Betriebsmittel- oder Investitionskredite!

Dazu bietet die österreichische Kreditversicherung ACREDIA übrigens ab sofort auch die Möglichkeit für Ihr persönliches Bonitätszertifikat – die Qualitätsauszeichnung für sicheres Wirtschaften – an: Hier geht es zum ACREDIA Bonitätszertifikat

Für jede Form des Unternehmertums gibt es Risiken, die mit empfindlichen Konsequenzen verknüpft sein können. Risikobewusstsein bedeutet, diese Konsequenzen frühzeitig abzuwägen. Dazu zählt auch die Zusammenarbeit mit einer Kreditversicherung.

Weil Sie und Ihr Unternehmen mehr wert sind.

Acredia Versicherung AG
Marion Koll, Pressesprecherin, Unternehmenskommunikation
Himmelpfortgasse 29, 1010 Wien
Tel: +43 (0)5 01 02 – 1410
E-Mail: office@acredia.at

 

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen