Channel

Startups

TV-Show

2 Minuten 2 Millionen: Folge 9 der Startup-Show online im Stream anschauen

Refurbed, Brixii, Öklo, Schnabli, Fräsinator, Fretello, Kartoffelrolle, Alma Babycare, hiMoment, Fabico oder Waltz 7: Diese Startups konnten dieses Jahr in der 5. Staffel der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ bereits bei den Investoren punkten. In der neunten Folge der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ von Puls 4 (Dienstag, 27. März, ab 20:15 Uhr) treten fünf Jungunternehmen an, um bei den fünf Investoren Risikokapital herauszulocken. Teleshopping-Queen Katharina Schneider, Baulöwe Hans Peter Haselsteiner, Business Angel Michael Altrichter, Food-Investor Heinrich Prokop und Winzer Leo Hillinger werden wieder ihre Geschäftsmodelle und Ideen bewerten.

Auf Trending Topics gibt es die neunte Folge der der Show im Stream online zu sehen – einfach diesen Artikel aufrufen und oben auf „Play“ drücken (Live-Stream ab 20:15 Uhr, On Demand ab Mittwoch früh). Wir veranstalten auch wieder ein Public Viewing: Gemeinsam mit goUrban laden wir euch am Dienstag, 27. März, ab 19:00 Uhr zum gemeinsamen Public Viewing der Startup-Show und Fachsimpeln in das Wiener weXelerate.

Die Startups der Folge 9

NEOH

Die vier Wiener Manuel Zeller, Alexander Gänsdorfer, Patrick Kolomaznik und Adel Hafizovic haben einen Fitnessriegel entwickelt, der genauso schmeckt wie ein herkömmlicher Schokoriegel. Mit nur 93 Kalorien und einem Gramm Zucker pro 30g-Riegel zählt NEOH zu den kalorienärmsten Riegeln weltweit. Produziert wird in der Gutschermühle, dem Familienbetrieb von TV-Investor Heinrich Prokop.

goUrban

Das Wiener Startup goUrban startet mit dieser Folge, am 27. März, mit dem Sharing von 50 Elektro-Mopeds in Wien. Im 1. bis 9. Bezirk und rund um das Schloss Schönbrunn kann man die Mopeds per App ausborgen. Die Registrierung funktioniert ebenfalls vollständig über die App. Die Reichweite der Mopeds beträgt 60 Kilometer, Autobahnen sind Tabu, weil die Mopeds maximal 45 km/h fahren.

myAcker

Die zwei Kärntner Christoph Raunig und Patrick Kleinfercher bauen auf ihrem sechs Hektar großen Acker Gemüse für Großstädter an. Die können ihren Teil vom Acker virtuell mit Gemüse und Kräutern bepflanzen, die Setzlinge via Web-App mit Wasser versorgen und die Ernte anstoßen. Das Team von myAcker setzt alle via Internet angeregten Schritte am realen Acker um. Nach der Ernte werden Gemüse und Kräuter verschickt.

Carbon Shield

Frank Weerkamp, ein Holländer, der in der Schweiz zuhause ist, präsentiert bei „2 Minuten 2 Millionen“ eine Matratzen-Auflage, die den Körper vor elektromagnetischen Strahlen schützt. Wissenschaftlich ist der Einfluss von Strahlung auf den menschlichen Körper umstritten. Ob Weerkamp die Jury überzeugen kann?

Normstabil

Wolfgang Gebetsroither hat einen Holzziegel entwickelt mit dem das Hausbauen so einfach werden soll wie Lego-Spielen. Vorbild war ein Holzziegel aus der Schweiz – sein Normstabil-Ziegel sei aber stabiler und einfacher in der Anwendung, ist sich Gebetsroither sicher. Bei „2 Minuten 2 Millionen“ sucht er einen strategischen Partner für die Internationalisierung.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen
Werbung