Channel

People

Neues Format

2 Minuten 2 Mentoren: Neue TV-Sendung präsentiert junge Talente mit sozialen Ideen

© PULS 4/Gerry Frank
© PULS 4/Gerry Frank

Am 4. Februar 2020 geht es wieder los mit der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“, die in die nunmehr siebte Staffel geht. Wie auch dieses Jahr werden fünf Investoren Gründer und ihre Geschäftsmodelle bewerten und gegebenenfalls auch investieren: Teleshopping-Queen Katharina Schneider, Baulöwe Hans Peter Haselsteiner, Runtastic-Mitgründer Florian Gschwandtner, Social-Business-Investor Martin Rohla und Winzer Leo Hillinger.

Mentoring statt Cash

2020 wartet aber auch mit einem neuem Format auf – genauer gesagt einem Spin-off der erfolgreichen Sendung. Denn mit „2 Minuten 2 Mentoren“ bringt Puls 4 eine neue Sendung an den Start, in der junge Talente und soziale Ideen fünf Mentoren präsentiert werden sollen. Die Mentoren investieren dabei – wie der Name der Sendung schon erahnen lässt – nicht Cash, sondern stehen den jungen Talenten mit Coaching, Know-How und Netzwerk ein Jahr lang zur Seite.

Die Mentoren sind

  • Matthias Strolz, Autor, Coach und Ex- Politiker der NEOS
  • Erich Falkensteiner, Hotelier
  • Armin Strbac, Mitgründer von Shpock
  • Ali Mahlodji, Mitgründer von whatchado und EU- Jugendbotschafter
  • Marie Ringler, Social-Impact-Unternehmerin und Europachefin von Ashoka

Die Sendung (es wird zum Start 2 Folgen geben) wird im Hauptabendprogramm ausgestrahlt. Einen fixen Sendetermin gibt es noch nicht, laut Puls 4 wird sie jedenfalls im ersten Halbjahr 2020 zu sehen sein. Wenn auch im gleichen Studio (mit anderer Ausstattung) gedreht, ist „2 Minuten 2 Mentoren“ unabhängig von „2 Minuten 2 Millionen“ zu sehen.

Puls 4 ist Investor von Trending Topics.

Springe zu:

Ganzen Artikel lesen